Neuer Produkt Katalog

Alle Produkte von Drexler Automotive


Finden Sie das richtige Produkt für Ihre Anforderungen.

Mehr

Feel the DIFFerence

Antriebstechnologie Made in Germany


Produkte von Drexler zählen weltweit zu den besten ihrer Art. Überzeugen Sie sich selbst. 

Mehr

Antriebs-Innovation

Elektro-Mechanisches Sperrdifferential


Erfahren sie mehr über die Vorteile unserer Neuentwicklung.

Mehr

DRIVE EXCELLENCE

Mit innovativer Antriebstechnologie von Drexler Automotive

Wir bei Drexler Automotive haben es uns zur Aufgabe gemacht, effiziente und innovative Antriebskomponenten und -systeme für high-performance Straßen- und Rennfahrzeuge verschiedenster Serien zu entwickeln, zu optimieren und zu fertigen.

Für unsere internationalen Kunden ist es hierbei stets unser gemeinsamer Anspruch, fortschrittliche Designlösungen und Qualitätsprodukte zu liefern, welche auf Basis individueller Anforderungen gefertigt werden und zuverlässig über eine lange Lebensdauer sowohl Fahrperformance und -sicherheit, als auch Fahrzeughandling maximieren.

Durch dieses Qualitätsversprechen, ergänzt durch die kontrollierte interne Fabrikation und stetig wachsendem Know-How, haben wir uns nicht nur bei Privat- und Motorsportkunden einen Namen gemacht, sondern uns auch als Tier-1 Automobilzulieferer für die OEMs des Premiumsegments etabliert.
14Aragon17M3 OETTL 3601Der 14. Lauf zur Motorrad Weltmeisterschaft fand am vergangenen Wochenende wieder in Spanien statt.

Das Motorland Aragon, in der Nähe von Alcaniz, ist eine sehr moderne Anlage und erst seit 2010 im Grand Prix Kalender. Es war der dritte von vier WM Läufen, der in dieser Saison in Spanien stattfand.

Philipp Öttl vom Team Südmetall Schedl GP Racing konnte in Aragon mit den Rängen fünf und sechs bereits zwei sehr starke Ergebnisse erreichen. Auch im Vorjahr belegte er nach zeitweiser Führung ein Top Zehn Resultat. Daher hat sich der 21-jährige auch für dieses Jahr wieder ein Top Ergebnis vorgenommen.

Jedoch verliefen die freien Trainings nicht nach Wunsch. Philipp kam nie unter die besten zwanzig und musste am Samstag Morgen auch noch einen schweren Sturz wegstecken. Zum Glück blieb er dabei unverletzt. Auch im Zeittraining sah es lange nicht nach einer entscheidenden Verbesserung aus. Doch als es ernst wurde und es in der letzten Runde um die Startaufstellung ging, fuhr Philipp sehr entschlossen. Er verbesserte sich um fast eine Sekunde und belegte mit 0.89 Sekunden Rückstand den beachtlichen achten  Startplatz.

Am Sonntag Morgen war die Strecke in Nebel eingehüllt und das Warm Up musste um eine Stunde verschoben werden. Daraufhin wurde das Moto3 Rennen von 20 auf 13 Runden verkürzt. Philipp hatte einen perfekten Start und beendete die erste Runde auf dem sechsten Rang. In den folgenden Runden verbesserte er sich auf den vierten Platz. Die Spitzengruppe bildeten bis zu 18 Fahrer. In der Endphase wurde immer härter gekämpft und Philipp bremste in die erste Kurve zu spät. Bei diesem Missgeschick fiel er auf den neunten Rang zurück. In den letzten Runden konnte er keine Positionen mehr gutmachen und beendete mit 1,2 Sekunden Rückstand auf Platz neun das
Rennen.

In der Gesamtwertung konnte er seinen zehnten Rang festigen. Der Rückstand auf Rang sechs beträgt jedoch nur 15 Punkte. Der nächste Grand Prix findet in drei Wochen in Motegi / Japan statt. Es ist der erst von drei Übersee Rennen.

Philipp Öttl nach dem Wochenende:
„Die Trainings waren sehr schwierig. Ich habe eigentlich nur eine schnelle Runde geschafft. Aber die war im Zeittraining extrem wichtig. Positiv war, dass ich im Rennen das Tempo der Spitze mitgehen konnte und zu Rennbeginn  Plätze gutgemacht habe. Ärgerlich war der Fehler, der mich dann wieder zurückgeworfen hat. Zu Rennende hatte ich auch mit dem Hinterrad Gripp zu kämpfen. Erschwerend kam dazu, dass sich die Verkleidung gelöst hatte und somit die Aerodynamik nicht mehr optimal war. Jetzt teste ich noch zwei Tage hier Aragon die neue KTM für die kommende Saison. Dann bereite ich mich für die drei Übersee Rennen vor.“

Ergebnisse:
1. Joan Mir / SPA / Honda / 25`57.60
2. Fabio Di Giannantonio / ITA / Honda / 0.04
3. Enea Bastianini / ITA / Honda / 0.05
9. Philipp Öttl / GER / KTM / 1.16

WM Stand:
1. J.Mir / SPA / 271
2. R. Fenati / ITA / 191
3. A.Canet / SPA /173
10. P. Öttl / GER / 91

Quelle: Öttl Motorsport

Sperrdifferential

Entwickelt für die Zukunft moderner Antriebstechnologien, sind unsere patentierten mechanischen, verstellbaren und elektromechanischen Sperrdifferentiale der derzeitige Stand der Technik. Für die maximale Performance Ihres Fahrzeugs wird das Setup jedes Sperrdifferentials individuell an Ihren Einsatzzweck angepasst.

Getriebe

Unsere unterschiedlichen Getriebetypen konnten bereits in nationalen und internationalen Rennserien überzeugen. Die hohen Qualitätsstandards garantieren dabei eine lange Lebensdauer und kostengünstige Wartungsintervalle. Zusätzlich bieten wir - je nach Getriebetyp - verdrehsteife und individuell anpassbare Kupplungswellen an.

Antriebswellen

Zu unserem Produktportfolio zählen auch verschiedene Arten von Antriebswellen (-systemen). Sie als Kunde können dabei aus unserem bestehenden Programm für Sportwagen, Formelwagen, Rallyefahrzeugen und Tourenwagen auswählen. Selbstverständlich in der von Drexler bekannten Qualität und Zuverlässigkeit.

Radnabensysteme

Unser eigens entwickeltes Radnaben-System mit erprobtem Safety-Clip-System wird seit Jahren erfolgreich in Rennserien mit höchster Beanspruchung gefahren und ermöglicht Ihnen Radwechsel in Rekordzeit. Dabei garantieren wir höchste Sicherheit und die perfekte Funktionsweise unseres Systems.

Deutsche Präzision - Globale Vision: Weltklasse Produkte und wegweisende Technologien für die Antriebs-konzepte der Zukunft

Ob konventionell, hybrid, plug-in-hybrid oder vollelektrisch - auf kaum einem anderen Gebiet der Automobiltechnik wird derzeit so vielfältig entwickelt wie im Bereich Antriebstechnologie. Dieser wird geprägt von der kontinuierlich wachsenden Leistungsfähigkeit und der damit verbundenen Komplexität der Produkte. Drexler Automotive hat sich durch entsprechendes Know-How und innovative Lösungen als fester Bestandteil dieser Branche etabliert. Das Ergebnis sind technologische und strategische Partnerschaften zu zahlreichen OEMs und Zulieferern der Automobilindustrie. Unsere Partner schätzen sowohl die erstklassige Qualität unserer Produkte, als auch unsere umfangreiche Kompetenz bei der Entwicklung und Integration von Antriebssystemen.

Aktuelles & Produktnews

Drexler Vertrieb

Vertriebsnetz

Drexler Produkte werden in die ganze Welt verschickt. Kontaktieren Sie unsere internationalen Vertriebspartner.

Partner
quote

Drexler Automotive

40 Jahre Erfahrung im Motorsport, Erfolge in Rennserien wie DTM, ADAC GT Cup, FIA GT Weltmeisterschaft und der DTC. Die Bilanz des Firmengründers Herbert Drexler steht für Erfahrung und Know-How im Rennsport.

"Dieses Wissen fließt seit der Firmengründung im Jahr 1998 in innovative Antriebskomponenten für die Automobilindustrie und die Welt des Motorsports. Von der Entwicklung bis zur Montage decken wir den gesamten Produktlebenszyklus selbst ab, um den hohen Qualitätsansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden."

Unterschrift Herbert Drexler
Herbert Drexler
Gründer der Drexler Automotive GmbH

Kunden & Partner

Wir geben unser Qualitätsversprechen gleichsam an all unsere Kunden weiter: Hierzu gehören nicht nur namhafte Automobilhersteller und Motorsportkunden, sondern auch Sie als Einzelkunde!

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |  English  |  fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK