ProSpeed LeMans24h 2014 79Porsche911GT3RSR R1ProSpeed Competition beenden das Langsteckenrennen mit einem Auto auf dem 5. Platz

Trotz des Ausfalls des Fahrzeugs mit der Nummer 75 nach 194 Runden, welches von Francois Perrodo, Emmanuel Collard und Markus Palttala pilotiert wurde, war die 82. Auflage der 24 Stunden von Le Mans für das Team von ProSpeed Competition DAS menschliche Abendteuer überhaupt.

Auch die Besetzung des Porsche 911 GT3 RSR hatte mit widrigen Umständen zu kämpfen: Nach einem Unfall zu Beginn der Woche musste das Fahrzeug neu aufgebaut werden und bald wurde auch klar, dass Bret Curtis aus medizinischen Gründen nichtwürde starten können.

Aber der Rest der Besetzung, der Amerikaner Cooper MacNeil und der Niederländer Jeroen Bleekemolen, wollten sich nicht so leicht geschlagen geben: Und so nahmen die beiden die Herausforderung an, starteten als Duo und lieferten eine mehr als beachtliche Leistung ab: Nach 319 Runden fuhr das Team als Gesamt-Fünfte über die Ziellinie.

Drexler Motorsport gratuliert ganz herzlich zu dieser überragenden Leistung!

Aktuelles & Produktnews

11.Feb 2021

TWC mit Rekord Starterfeld

Die Tourenwagen Classics (TWC) können nur einen Monat nach dem Start der Einschreibungen mit absoluten Top-Ergebnissen aufwarten: Bereits 55 Teams haben sich in DIE Motorsport-Serie für klassische…
25.Jan 2021

Drexler beglückwünscht neue (Antriebs)kraft im Management

Wie uns besonders das letzte Jahr gezeigt hat, sind Veränderungen nicht nur unvermeidlich, sondern auch notwendig - und sie tragen auch stets unschätzbare Potentiale in sich. Es braucht nur den…

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!


Zur Newsletter Anmeldung

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c,d
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |   fb youtube 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau