BMW ALPINA B6 GT3 RedBull 02Vom 11. - 15. November 2015 findet zum zweiten Mal das Classic 24 Stunden-Rennen auf dem Daytona International Speedway in Florida statt. Dieses Jahr ist auch ein BMW ALPINA im Teilnehmerfeld vertreten. Das Langstreckenrennen für historische Rennwagen ab Baujahr 1962 wird dieses Jahr zum zweiten Mal ausgetragen und es werden etwa 300 Teilnehmer erwartet.

Dieter Quester, u. a. Tourenwagen-Europameister 1977 auf dem Gösser BMW ALPINA CSL, greift bei dieser Gelegenheit nach vielen Jahren wieder ins Lenkrad eines BMW ALPINA. Dieses Mal ist es der BMW ALPINA B6 GT3, Siegerauto des ADAC GT Masters 2011, den er zusammen mit Andy Bovensiepen pilotieren wird.

Der Daytona Debütant Bovensiepen sieht sich mit einem 24-Stunden Nürburgring-Gesamtsieg 1998 und zwei Siegen im B6 GT3 (Dijon 2014) im Rücken gut für das Langstreckenrennen vorbereitet.

Als Sponsor für den Einsatz konnte Red Bull gewonnen werden. Sowohl für ALPINA als auch für Red Bull sind die USA ein wichtiger Markt.

Duller Motorsport wird den Einsatz des BMW ALPINA B6 GT3 in Kooperation mit ALPINA durchführen. Für Quester ein gutes Omen, konnte er doch für Duller zahlreiche Langstreckenrennen rund um den Globus siegreich beenden.

Diesmal werden namhafte Piloten wie Jochen Mass, Andy Wallace, Hurley Haywood, Brian Redman, Bobby Rahal, Arturo Merzario, Derek Bell und Danny Sullivan unter den Konkurrenten sein.

„Es wird ein spannendes Rennen, müssen wir doch mit unserem GT3 gegen LMP1- und LMP2-Fahrzeuge als auch Daytona-Prototypen antreten. Ich freue mich riesig auf das Rennen, vor allem während der Nachtturns ist die Atmosphäre im Highspeedoval großartig“, meint Quester.

„Mit dem BMW ALPINA B6 GT3 bringen wir ein schnelles Fahrzeug an den Start“, ist Andreas Bovensiepen überzeugt. Immerhin weist die Erfolgsbilanz des Rennboliden aus dem Allgäu, der sich seit 2009 im Einsatz auf internationalen Rennstrecken befindet, inzwischen 26 Siege aus. In Daytona gibt der B6 GT3 sein Debüt bei einem historischen Rennen. Der B6 GT3 geht in der GT-Klasse ab Baujahr 2003 an den Start.

Weiterführende Informationen unter www.classic24hour.com
Technische Daten BMW ALPINA B6 GT3
Rennwagen nach FIA GT3-Reglement
Motor: 90° V8 Saugmotor
Hubraum: 4941 cm³
Leistung: 570 PS
Drehmoment: 530 Nm
Fahrleistungen: 0-100 km/h 3,9 s, Vmax 285 km/h
Getriebe: Sequenzielles Xtrac-6-Ganggetriebe
Hinterachsgetriebe mit Drexler Sperre
Gewicht: 1.230 kg
Bereifung: Michelin, vorn 30/68-18, hinten 31/71-18
Fahrwerk: KW
Bremsen: Performance Friction
Tankinhalt: 120 Liter
Kaufpreis: EUR 300.000,- (+ MwSt.)

ÜBER ALPINA

Seit 50 Jahren entwickelt und produziert das Familienunternehmen ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG exklusive Automobile auf Basis von BMW Modellen und pflegt eine vertrauensvolle Partnerschaft mit der BMW AG.
1983 wurde ALPINA beim Kraftfahrtbundesamt als Automobilhersteller akkreditiert. Die Kombination aus souveräner Leistungsentfaltung, sportlichen Fahrwerken mit Langstreckenkomfort und „Best in Class“-Verbrauchs- und CO2-Werten zeichnet Automobile aus dem Hause ALPINA aus.

BMW ALPINA Automobile entstehen in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen BMW Werken mit von ALPINA zugelieferten Komponenten und erfüllen die hohen Qualitätsstandards der Großserie. In der Manufaktur im Allgäu finden Endmontage sowie Endabnahme jedes Automobils statt. In vielen Fällen erhält es ein individuelles, handgearbeitetes Interieur nach Kundenwunsch aus der hauseigenen Sattlerei. Von den heute 230 Mitarbeitern sind rund 30 Prozent in der Entwicklung tätig.

Den ALPINA Ingenieuren steht ein Entwicklungszentrum mit „State of the Art“-Prüfständen zur Verfügung. Die Nachfrage nach individuell gefertigten Automobilen wächst weltweit, dies hat ALPINA mit über 1.700 ausgelieferten Fahrzeugen im Jahr 2014 einen Absatzrekord beschert.

Der Handel mit erlesenen Weinen bildet seit 1979 den zweiten Geschäftsbereich des Unternehmens. Zu den Kunden zählen mehr als 1.000 Top-Restaurants und -Hotels sowie private Weinliebhaber aus aller Welt.



Aktuelles & Produktnews

03.Mär 2020

Rennteam Uni Stuttgart - News Februar 2020

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Der aktuelle Newsletter enthält wieder den aktuellen Stand in der Fahrzeugproduktion und einen Überblick über die vergangenen Events des Rennteams. Des Weiteren setzen…
07.Feb 2020

Die Freien Wähler Gemeinschaft Salzweg-Straßkirchen zu Gast bei Drexler Automotive GmbH!

Heute (07.02.2020) waren die Freien Wähler Gemeinschaft Salzweg-Straßkirchen zu Gast bei Drexler Automotive GmbH und bekamen vom Firmengründer Herbert Drexler einen exklusiven Firmenrundgang.
15.Jan 2020

Drexler Automotive ist Mitglied im „Familienpakt Bayern“

Drexler Automotive ist seit 13.01.2020 Mitglied in der bayernweiten Initiative „Familienpakt Bayern“.
13.Jan 2020

Drelxer Antriebseinheit für E-Fahrzeuge

Drexler Automotive stellt mit „Drexler E-Mobility Products“ ein neues Geschäftsfeld im Bereich Elektromobilität auf.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!


Zur Newsletter Anmeldung

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c,d
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |   fb youtube 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau