16504528170 d6344db3d8 kDie  aktuelle November-Ausgabe von Sport Auto berichtet über den neuen Schnitzer-M4! Mit an Bord: das mechanische Lamellensperrdifferenzial von Drexler Motorsport!

Drexler Motorsport aus Salzweg hat eine Sperre entwickelt, die für alle BMW M2, M3, M4 und M5 Fahrzeuge im Hinterachsgetriebe verwendbar ist.

Der Dreiliter-Biturbo leistet dank AC-Schnitzer-Leistungssteigerung statt 431 nun 510 PS. Das maximale Drehmoment klettert von 550 auf 645 Newtonmeter.

Die kompromisslose Fahrwerksabstimmung erhöht den mechanischen Grip des M4 deutlich. Außerdem tauschte Schnitzer das serienmäßige elektronisch angesteuerte aktive-M-Differenzial gegen eine rein mechanische Drexler-Differenzialsperre.

Mit einer Rundenzeit von 1.09,2 Minuten pulverisiert der AC Schnitzer-M4 nicht nur die Rundenzeit des Serienmodells (Supertest: 1.12,8 Minuten), sondern krönt sich auch zum schnellsten BMW aller Zeiten im Sport auto-Test. Nicht nur das: Der Schnitzer-M4 spielt plötzlich in einer Liga mit Lamborghini Gallardo LP-570-4 Superleggera (1.09,2 min.), dem neuen Audi R8 V10 Plus (1.09,4 min) sowie dem Porsche 991 GT3 (1.09,6 min) mit.

Weitere Informationen kann man in der November-Ausgabe von Sport Auto nachlesen.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!


Zur Newsletter Anmeldung

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |   fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau