wiecherssport06
Am vergangenen Wochenende absolvierte der Nienburger Rennstall Wiechers Sport die Saisonläufe 23 und 24 der FIA WTCC in Macau / China.

Bereits am Donnerstag konnten sich die 29 Fahrer der FIA WTCC wieder mit dem Kurs vertraut machen.

Der Wiechers Sport Fahrer Stefano D’Aste untermauerte, dass an diesem Wochenende mit ihm zu rechnen ist. Nach dem 30-Minütigen Test belegte er den zweiten Rang, knapp hinter dem Honda Piloten Tiago Monteiro und verwies Rob Huff auf Platz 3. In den Trainingssitzungen unterstrich D’Aste erneut seine guten Leistungen. Am Ende belegte er die Plätze 8 und 14. Im Qualifying am Nachmittag gelang D’Aste erneut der Sprung in das so wichtige und entscheidende 2. Qualifying. Am Ende sicherte sich dieser für beide Rennen Startplatz 11. Der Start des ersten Rennens, war dramatisch wie nie zuvor.

D’Aste erwischte abermals einen guten Start und konnte sich gleich einige Positionen verbessern. Dann wurde er jedoch in der berühmten und gefährlichen Lisboa Kurve angeschoben; mehrere Fahrzeuge verkeilten sich. Der Wiechers BMW musste schwer beschädigt die Boxengasse ansteuern. Hier reparierten die Wiechers Mechaniker in Rekordzeit den Einsatzwagen des Italieners. Der Sieg im ersten Rennen ging an Yvan Muller, vor Alain Menu (beide Chevrolet) und Tiago Monteiro (Honda). Stefano D’Aste konnte ihm zweiten Rennen wieder an den Start gehen, musste dem Feld jedoch aus der Boxengasse hinterher fahren.

D’Aste konnte sich in nur drei Runden von Platz 29 bis auf den fünfzehnten Platz vorarbeiten. Dann kollidierten vor ihm Michelisz und Oriola; hierbei löste sich ein Kerb auf der Strecke und der Wiechers Sport Pilot fuhr darüber. Hierbei löste sich die Stoßstange seines Fahrzeugs. Sie rutschte unter das Auto, so dass D‘Aste die Kontrolle über seinen BMW 320 TC verlor und in die Streckenbegrenzung einschlug. Eine Weiterfahrt und der Kampf um die noch offene Meisterschaft waren nicht mehr möglich.

Am Ende gewann Alain Menu, vor Yvan Muller und Rob Huff (alle Chevrolet). Stefano D’Aste belegte zum Schluss mit 144 Punkten Rang sieben in der Weltmeisterschaft und mit 122 Punkten Rang drei in der Privatfahrerwertung und rutscht damit knapp am Titel vorbei.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!


Zur Newsletter Anmeldung

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |   fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau