Am kommenden Wochenende (05./06. Juli 2019) darf man beim DMV GTC und DUNLOP 60 in Hockenheim gleich zwei Sieger der 24h Nürburgring begrüßen.  Pierre Kaffer startet bei Phoenix Racing im Audi R8 LMS GT3 mit der Steer-by-Wire-Technologie. Beide gewannen vor 10 Tagen den Langstreckenklassiker.

Wie schon berichtet, gab es beim Schaeffler Paravan Race Weekend, Mitte Juni, auf dem Nürburgring eine Weltpremiere. Zum ersten Mal fuhr ein Rennwagen ohne mechanische Verbindung zwischen Lenkeinheit und -getriebe mit digitaler Technik beim DMV GTC und DUNLOP 60. Die Technologie wurde von Schaeffler Paravan entwickelt und in der Eifel eingesetzt. Hintergrund der neuen Technologie ist die Weiterentwicklung zur automobilen Zukunft mit Forschung der digitalen Daten, neuen Innenraumkonzepten und verbesserten Sicherheitskonzepten, die der Allgemeinheit zu Gute kommt. Schon heute sind über 1 Milliarde Kilometer von behinderten Mitmenschen mit dieser Technologie weltweit im öffentlichen Straßenverkehr gefahren worden.

Nun kommt es am ersten Juli-Wochenende im Badischen zum nächsten Renneinsatz. Diesmal wird Pierre Kaffer das Fahrzeug pilotieren und den Ingenieuren mit seiner langjährigen Erfahrung zur Verfügung stehen. „Ich freue mich auf das Rennwochenende und bin sehr gespannt auf Fahreigenschaften des besonderen R8 LMS GT3“, so der Audi-Pilot. „Es ist sehr spannend Teil des Projektteams sein zu können.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Phoenix Racing und Pierre Kaffer die amtierenden Gewinner der 24 Stunden vom Nürburgring bei uns haben. Und ich freue mich auch, dass wir die nächsten Daten mit dem Auto sammeln können, um den nächsten Schritt zu machen“, so DMV GTC-Organisator Ralph Monschauer.

Wie schon am Nürburgring auch, befindet sich das Projekt weiterhin in der Erprobungsphase. Aus diesem Grunde wird man als Demonstrationsfahrt außerhalb der Wertung fahren und bei den Rennen jeweils vom letzten Platz aus starten. "Es geht in erster Linie um Sicherheit und um ein zukunftsfähiges Projekt", so nochmals Monschauer.

Wie immer in diesem Jahr werden die Qualifyingsessions und Rennen wieder live ins Internet übertragen. Infos dazu auf www.dmv-gtc.de.

Zeitplan Hockenheimring
DMV GTC

Freitag, 05.07.2019
11.00 - 11.40 Uhr Freies Fahren (40 Minuten)
12.55 - 13.15 Uhr Qualifying 1 (20 Minuten)

Samstag, 06.07.2019
09.25 - 09.45 Uhr Qualifying 2 (20 Minuten)
11.55 - 12.25 Uhr Rennen 1 (30 Minuten)
15.45 - 16.15 Uhr Rennen 2 (30 Minuten)

DUNLOP 60

Freitag, 05.07.2019
11.00 - 11.40 Uhr Freies Fahren (40 Minuten)
15.10 - 15.40 Uhr Qualifying 1 (30 Minuten)
17.55 - 18.55 Uhr Rennen (60 Minuten)

Space Drive – Grundlage für autonomes Fahren in Level 4 und 5

Ausgestattet ist der Audi R8 LMS GT3 mit einem speziellen Force-Feedback-Lenkrad. Die Übertragung der Lenkbefehle erfolgt nicht mehr mechanisch, sondern innerhalb von Millisekunden über Kabel – also Steer-by-Wire – durch elektrische Impulse. Die Technologie Space Drive hat sich in den letzten 17 Jahren bereits auf gut einer Milliarde unfallfreien Kilometern bewährt, wird nach den höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen gefertigt und verfügt über eine Straßenzulassung. Die Technologie ist dreifach redundant ausgelegt: Fällt eine Steuerung aus, gibt es zwei Backup-Steuerungen, die eine absolute Ausfallsicherheit gewährleisten. Damit ist Space Drive eine wichtige Schlüsseltechnologie für das autonome Fahren in Level 4 und 5 und eine Grundvoraussetzung für die Schaffung neuer Innenraumkonzepte. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG will das System bis 2021 zur Serienreife bringen.


Aktuelles & Produktnews

22.Jun 2020

"Good old times coming back"

TWC Saisonauftakt Salzburgring - Klassentreffen der Champions Presseinfo und Bilder sowie Starterliste des Auftaktrennens der Tourenwagen Classics am Salzburgring (10.-12. Juli 2020). Die Tourenwagen…
19.Jun 2020

Mobilität mit Premium Qualität: IATF Zertifzierung für Drexler Automotive

Höchste Qualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit: Ein starkes Qualitätsmanagement mit Zukunft Mit Erlangung der anforderungsstarken IATF Zertifizierung setzt Drexler Automotive die wichtige Basis…
05.Jun 2020

Wirtschaftsregion Passau: Vorstellung der Drexler Automotive GmbH

Drexler Automotive als beispielhaftes und starkes Mittelstandsunternehmen der Wirtschaftsregion Passau: Aus einer Motorsport Evolution in eine Automotive Revolution Drexler Automotive vereint diese…
17.Apr 2020

Drexler wird Partnerunternehmen für Ärzte ohne Grenzen

In turbulenten Zeiten wie diesen sind wir mit enormen Herausforderungen konfroniert, inbesondere was unsere gesundheitliche Versorgung betrifft. Unser deutsches Gesundheitssystem beweist sich diese…
03.Mär 2020

Rennteam Uni Stuttgart - News Februar 2020

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Der aktuelle Newsletter enthält wieder den aktuellen Stand in der Fahrzeugproduktion und einen Überblick über die vergangenen Events des Rennteams. Des Weiteren setzen…
07.Feb 2020

Die Freien Wähler Gemeinschaft Salzweg-Straßkirchen zu Gast bei Drexler Automotive GmbH!

Heute (07.02.2020) waren die Freien Wähler Gemeinschaft Salzweg-Straßkirchen zu Gast bei Drexler Automotive GmbH und bekamen vom Firmengründer Herbert Drexler einen exklusiven Firmenrundgang.
15.Jan 2020

Drexler Automotive ist Mitglied im „Familienpakt Bayern“

Drexler Automotive ist seit 13.01.2020 Mitglied in der bayernweiten Initiative „Familienpakt Bayern“.
13.Jan 2020

Drexler Antriebseinheit für E-Fahrzeuge

Drexler Automotive stellt mit „Drexler E-Mobility Products“ ein neues Geschäftsfeld im Bereich Elektromobilität auf.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!


Zur Newsletter Anmeldung

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c,d
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |   fb youtube 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau