Werte Partner, werte Freunde und Familie,

dieses Jahr haben wir die Eventphase mit 2 Rennwagen bestritten und nahmen an 4 Formula Student Events teil. Dabei waren wir 35 Tage unterwegs und haben 2750 km durch Europa zurückgelegt. Nach dieser Reise freuen wir uns wieder zurück in unserer eigenen Werkstatt im guten Wedding zu sein!

Um Ihnen und Euch unseren wohl spannendsten Monat nicht vorzuenthalten, folgen in diesem Bericht gebündelt Bilder und Informationen.

FaSTTUBe wünscht viel Spaß beim Staunen!

Erstes Event - FS East
Die erste Konkurrenz fand in Zalaegerszeg, Ungarn statt, bei der wir mit beiden Autos teilnahmen. Mit 36°C Höchsttemperatur und strahlender Sonne bestritten wir die FS East. Dort holte das Team mit dem FT19c den 3. Platz beim Skidpad. Der FT19e ist aufgrund von Problemen an der Batterie leider nicht durch die technische Abnahme gekommen.

Das Team - noch nicht in der Eventroutine - nahm das Feedback dankend mit in die nächsten Wochen.

Zweites Event - FS Austria
Während der FT19e nach Berlin zurückkehrte ging die Reise für den FT19c weiter nach Österreich zum Red Bull Ring. Mitten im schönen Österreich neben ohrenbetäubenden Motorradfahrern und anderen Rennsportfahrern fand die FS Austria statt. Aufgrund einer schwitzigen Stelle im Motorenbereich, mussten wir die Endurance beim Fahrerwechsel frühzeitig abbrechen. Dennoch war uns ein großer Erfolg zugesprochen worden: Uns gilt der 1. Platz beim Cost Report mit 100 von 100 Punkten!

Mit diesem Elan und weiterem nützlichen Feedback ging die Reise weiter.

Drittes Event - FS Germany
Direkt im Anschluss ging es weiter zum Hockenheimring in Deutschland. Bei der FS Germany, dem wohl größten Formula Student Event, trafen sich unsere beiden Autos wieder. Wir waren daher mit fast dem gesamten Team vor Ort, was in Summe knapp 70 Leute ausmachte. Hervorzuheben ist, dass zu den Teilnehmern nicht nur die aktuellen Teammitglieder, sondern auch einige unserer Classics zählten. Ein Zeichen dafür, dass viele Studierende mit diesem Projekt auch über Jahre hinweg noch verbunden sind.

Das dritte und letzte Event für den Verbrenner beendeten wir mit einem Durchfahren des FT19c bei der Endurance. Dies war ein großer Moment für das Team. Doch leider (!!!) wurden wir im Post-Scrutineering wegen des nicht zu tätigenden BOTS (Brake Over Travel Switch) von der Endurance disqualifiziert.

Außerdem nahmen wir am am Finale des BASF Best Use of 3D Printing Award 2019 teil, bei dem wir den 3. Platz geholt haben.

Das Event war geprägt von Durchhaltevermögen, Optimismus und Enthusiasmus.

Viertes Event - FS Czech
Den krönende Abschluss bildete dann die FS Czech. Trotz der dort herrschenden niedrigen Temperaturen nahmen wir erfolgreich an der Konkurrenz teil. Bis zu diesem Zeitpunkt kämpften wir mit den Problemen an der Batterie - leider vergebens.

Doch das Einbringen der Feedbacks in die Statischen Disziplinen haben sich gelohnt! Nachdem wir bereits in Österrreich Platz 1 beim Cost Report belegt hatten, folgte nun gleichfalls der Sieg beim Cost Report für den Elektrischen Wagen mit 95 von 100 Punkten!

An dieser Stelle möchten wir unseren Sponsoren, Familien und Freunden noch einmal ausdrücklich für Ihre tatkräftige Unterstützung danken, ohne die die Umsetzung unserer Ideen und Konzepte in die Realität nicht möglich gewesen wäre. Wir freuen uns daher auch in der nächsten Saison auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Mit rennsportlichen Grüßen
Ihr und Euer FaSTTUBe!
 
Quelle: Formula Student Team TU Berlin

Aktuelles & Produktnews

22.Jun 2020

"Good old times coming back"

TWC Saisonauftakt Salzburgring - Klassentreffen der Champions Presseinfo und Bilder sowie Starterliste des Auftaktrennens der Tourenwagen Classics am Salzburgring (10.-12. Juli 2020). Die Tourenwagen…
19.Jun 2020

Mobilität mit Premium Qualität: IATF Zertifzierung für Drexler Automotive

Höchste Qualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit: Ein starkes Qualitätsmanagement mit Zukunft Mit Erlangung der anforderungsstarken IATF Zertifizierung setzt Drexler Automotive die wichtige Basis…
05.Jun 2020

Wirtschaftsregion Passau: Vorstellung der Drexler Automotive GmbH

Drexler Automotive als beispielhaftes und starkes Mittelstandsunternehmen der Wirtschaftsregion Passau: Aus einer Motorsport Evolution in eine Automotive Revolution Drexler Automotive vereint diese…
17.Apr 2020

Drexler wird Partnerunternehmen für Ärzte ohne Grenzen

In turbulenten Zeiten wie diesen sind wir mit enormen Herausforderungen konfroniert, inbesondere was unsere gesundheitliche Versorgung betrifft. Unser deutsches Gesundheitssystem beweist sich diese…
03.Mär 2020

Rennteam Uni Stuttgart - News Februar 2020

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Der aktuelle Newsletter enthält wieder den aktuellen Stand in der Fahrzeugproduktion und einen Überblick über die vergangenen Events des Rennteams. Des Weiteren setzen…
07.Feb 2020

Die Freien Wähler Gemeinschaft Salzweg-Straßkirchen zu Gast bei Drexler Automotive GmbH!

Heute (07.02.2020) waren die Freien Wähler Gemeinschaft Salzweg-Straßkirchen zu Gast bei Drexler Automotive GmbH und bekamen vom Firmengründer Herbert Drexler einen exklusiven Firmenrundgang.
15.Jan 2020

Drexler Automotive ist Mitglied im „Familienpakt Bayern“

Drexler Automotive ist seit 13.01.2020 Mitglied in der bayernweiten Initiative „Familienpakt Bayern“.
13.Jan 2020

Drexler Antriebseinheit für E-Fahrzeuge

Drexler Automotive stellt mit „Drexler E-Mobility Products“ ein neues Geschäftsfeld im Bereich Elektromobilität auf.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!


Zur Newsletter Anmeldung

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c,d
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |   fb youtube 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau