Das Ziel ist, die ADAC Rallye Masters Wertung zu gewinnen.

Am 04./05. Oktober starten Ruben und Petra Zeltner (beide Lichtenstein) mit ihrem Porsche 911 GT3 (genannt Zebra) bei der 56. ADMV Rallye Erzgebirge. Die Veranstaltung führt über 11 Wertungsprüfungen (WP) mit einer Gesamtlänge von 135 Kilometern. Insgesamt werden 69 Teams bei der Rallye rund um Stollberg am Start sein.

Im folgenden Interview äußert sich Ruben zum Einsatz im Erzgebirge:

Zum wievielten Mal geht Ihr bei der „Erze“ an den Start? Und wie oft habt Ihr die Rallye gewonnen?
Vor 20 Jahren sind wir das erste Mal an den Start der Erzgebirge Rallye gegangen. Diesmal wird es unsere 17te „Erze“. Es war meine erste Rallye als Fahrer überhaupt, die ich damals gleich gewinnen konnte. Insgesamt haben wir die „Erze“ 9 Mal gewonnen.

Warum ist die Rallye Erzgebirge in eurem Kalender, was reizt euch an dieser Rallye?
Es ist unsere Heim-Rallye und da liegt es auf der Hand, dass wir an den Start gehen müssen. Die Stimmung und die Begeisterung in dieser Region sind etwas ganz Besonderes.

Spielen die wechselnden Fahrbahnbeläge eine Rolle für euch?
Ganz klar. Die Rallye Erzgebirge hat alles was es an unterschiedlichen Belägen gibt. Schöner Asphalt, brüchiger welliger Asphalt, Schotter und die berüchtigten Plattenwege haben schon immer eine wichtige Rolle gespielt.

Wie liegen Dir und dem Zebra die Wertungsprüfungen?
Ein paar WP passen uns ganz gut, aber auch einige sind so gar nicht nach dem Geschmack des Zebras. Die Plattenstraße in Gelenau ist das reinste Gift für den Porsche mit der breiten Hinterachsspur.

Nach dem 2. Gesamtplatz in Niederbayern, was ist euer Ziel am kommenden Wochenende und wer sind eure größten Konkurrenten?
Das Ziel bei der Erze ist, die ADAC Rallye Masters Wertung zu gewinnen. Da wird aber der Herr Mohe etwas dagegen haben. Für Carsten ist das auch die wichtigste Rallye des Jahres und da wird er sich besonders ins Zeug legen. Auch Patrick Dinkel im Mitsubishi Evo wird eine harte Nuss.

Was gefällt euch bei der Rallye rund um Stollberg besonders und welchen Tipp habt Ihr für die Rallye Fans?
Am ersten Tag wird in der Stadt Stollberg die Hölle los sein. Ein richtiger Hexenkessel. Das muss man einfach erlebt haben. Am zweiten Tag ist der Rundkurs in Bad Schema im Kurpark ganz reizvoll. Der Plattenstraßen Klassiker "Gelenau" mit dem Zuschauerpunkt an der Bundesstraße ist eigentlich ein Muss für einen echten Erze Fan.

Quelle: PZ Motorsport

Aktuelles & Produktnews

22.Jun 2020

"Good old times coming back"

TWC Saisonauftakt Salzburgring - Klassentreffen der Champions Presseinfo und Bilder sowie Starterliste des Auftaktrennens der Tourenwagen Classics am Salzburgring (10.-12. Juli 2020). Die Tourenwagen…
19.Jun 2020

Mobilität mit Premium Qualität: IATF Zertifzierung für Drexler Automotive

Höchste Qualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit: Ein starkes Qualitätsmanagement mit Zukunft Mit Erlangung der anforderungsstarken IATF Zertifizierung setzt Drexler Automotive die wichtige Basis…
05.Jun 2020

Wirtschaftsregion Passau: Vorstellung der Drexler Automotive GmbH

Drexler Automotive als beispielhaftes und starkes Mittelstandsunternehmen der Wirtschaftsregion Passau: Aus einer Motorsport Evolution in eine Automotive Revolution Drexler Automotive vereint diese…
17.Apr 2020

Drexler wird Partnerunternehmen für Ärzte ohne Grenzen

In turbulenten Zeiten wie diesen sind wir mit enormen Herausforderungen konfroniert, inbesondere was unsere gesundheitliche Versorgung betrifft. Unser deutsches Gesundheitssystem beweist sich diese…
03.Mär 2020

Rennteam Uni Stuttgart - News Februar 2020

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Der aktuelle Newsletter enthält wieder den aktuellen Stand in der Fahrzeugproduktion und einen Überblick über die vergangenen Events des Rennteams. Des Weiteren setzen…
07.Feb 2020

Die Freien Wähler Gemeinschaft Salzweg-Straßkirchen zu Gast bei Drexler Automotive GmbH!

Heute (07.02.2020) waren die Freien Wähler Gemeinschaft Salzweg-Straßkirchen zu Gast bei Drexler Automotive GmbH und bekamen vom Firmengründer Herbert Drexler einen exklusiven Firmenrundgang.
15.Jan 2020

Drexler Automotive ist Mitglied im „Familienpakt Bayern“

Drexler Automotive ist seit 13.01.2020 Mitglied in der bayernweiten Initiative „Familienpakt Bayern“.
13.Jan 2020

Drexler Antriebseinheit für E-Fahrzeuge

Drexler Automotive stellt mit „Drexler E-Mobility Products“ ein neues Geschäftsfeld im Bereich Elektromobilität auf.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!


Zur Newsletter Anmeldung

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c,d
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |   fb youtube 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau