Nachdem wir die neue Saison im September mit dem Kick.Off eingeleitet haben, begann für uns die Konstruktionsphase. Gleichzeitig beschäftigten wir uns aktiv mit dem Recruiting, um alle noch unbesetzen Stellen zu füllen.

Zur Zeit befinden wir uns in den letzten Wochen bis zum Design Freeze und zum Jahresende hin geht es bei uns der Werkstatt auch nochmal so richtig los.

Doch zunächst steht der Bericht über die vergangenen Wochen an:
•  Recruitingphase - Double the Team
•  Der neue Motorenprüfstand
•  Aero Fertigung
•  ECAD
•  Kalenderbestellung

Recruiting - Double The Team
In die Saison 2020 sind wir mit knapp 35 motivierten FaSTTUBe'lern gestartet - jetzt besteht unser Team aus 100 motivierten Studenten!

Direkt zu Beginn war uns klar, dass wir die Recrutingphase diese Saison etwas größer aufziehen müssen, um alle Baugruppen für die drei Autos zu besetzen.

Vier Wochen lang waren wir an allen Unis in und um Berlin unterwegs, um uns dort den Studenten vorzustellen - insgesamt 50 Stunden waren wir in Vorlesungen, haben Flyer verteilt, Plakate aufgehängt und den FT17 auf dem Campus ausgestellt.

Dank unserem Partnern repro courier, die uns Flyer und Plakate zu Verfügung gestellt haben, konnten wir richtig Werbung machen.

Bei unseren zwei Meet&Greets, wo wir Interessierten das Team und unsere Räumlichkeiten gezeigt haben, hat man deutlich gesehen, dass sich die ganze Mühe gelohnt hat. Unser Team ist nun extrem gewachsen - es wurde sogar verdreifacht, nicht nur verdoppelt - und wir freuen uns auf die kommende Saison.

Änderungen im Motorenprüfstand
Die neue Saison begann im Motormodul mit der Herausforderung des Motorenwechsels. Es wird nach vielen Jahren mit dem BMW G 450 X nun auf den KTM 450 SX-F gewechselt.

Damit einhergehend kam auch ein Wechsel des Turbo aufgeladenen Konzepts zu einem Sauger Motor. Um diesen Wechsel optimal angehen zu können, wurde, parallel zu der Konstruktionsphase, der Motorenprüfstand umgerüstet.
Dazu musste zuerst eine Ansaugstrecke konstruiert und zeitnah auch gesintert werden. Zeitgleich wurde der BMW ausgebaut und die Sensorik für den neuen Motor umgerüstet. Am Motor selbst musste das Geberrad für den Drehzahlsensor angepasst werden, da die MS4, unser Motorsteuergerät, nur bestimmte Signale verarbeiten kann. Vor dem Einbau des KTM in den Prüfstand musste noch eine Motorhalterung an den Motor angepasst und danach geschweißt werden.

Die nächsten Schritte sind das Anschließen der Komponenten an den Motor wie z.B. die Airbox, oder das Kühlungssystem und das Anschließen der Sensoren. Danach geht es an die ersten Startversuche mit dem neuen Motor.

Los geht's mit der Fertigung
Während mithilfe von Ansys Fluent die Geometrie der Aerodynamischen Bauteile optimiert werden, läuft die Fertigung der Fahrzeugverkleidung bereits auf Hochtouren.

Zurzeit werden die Fahrzeugnasen gefertigt und auch im Bereich der Ergonomie entstehen bereits die ersten Teile.

Die Sitze für sowohl den Elektroboliden FT20e ,als auch für den Verbrenner FT20c sind bereits laminiert worden und warten auf den finalen Schliff.

Da im Rennsport jedes Gramm Gewicht zählt, nutzen wir für diese Anwendungen Kohlefaserkompositwerkstoffe. Diese weisen eine besondere Steifigkeit im Verhältnis zur Masse auf und erlauben aufgrund ihrer direktionalen Eigenschaften eine Lastgerechte Auslegung der Laminate.

Die Mischung aus langjähriger Erfahrung im Umgang mit dem Material und der Anwendung von Simulationsdaten sorgen dafür, dass unsere Rennwagen echte Leichtgewichte werden und dennoch jeder fahrdynamischen Herausforderung gewachsen sind.

Alle Jahre wieder
Für das Kalenderjahr 2020 haben wir alles daran gesetzt, den FT19c und den FT19e an außergewöhnlichen Orten der Hauptstadt gekonnt in Szene zu setzen. Es ist ein wunderbarer Kalender entstanden, welcher die Teamleistung der vergangenen Saison widerspiegelt.

FaSTTUBe Kalender bestellen

Ein großes Dankeschön geht an unseren diesjährigen, ehrenamtlichen Fotografen:Jonas Härtl

In ein paar Tagen ist der Design Freeze für den FT20c und den FT20e, doch bis dahin gibt es noch einiges zu tun: Fertigungszeichnungen erstellen und kontrollieren, Stücklisten erstellen und auch die ersten Sachen schon an unsere Fertiger rausschicken.

Gleichzeitig stecken wir Mitten in den Vorbereitungen für unsere Weihnachtsfeier und in der Werkstatt geht es so langsam auch schon los.
Bis zum nächsten Update aus Berlin wünschen wir Ihnen allen schöne Feiertage, eine erholsame Zeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

Herzliche vorweihnachtliche Grüße,
FaSTTUBe

Quelle: Formular Student Team TU Berlin (FaSTTUBe)

Aktuelles & Produktnews

17.Apr 2020

Drexler wird Partnerunternehmen für Ärzte ohne Grenzen

In turbulenten Zeiten wie diesen sind wir mit enormen Herausforderungen konfroniert, inbesondere was unsere gesundheitliche Versorgung betrifft. Unser deutsches Gesundheitssystem beweist sich diese…
03.Mär 2020

Rennteam Uni Stuttgart - News Februar 2020

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Der aktuelle Newsletter enthält wieder den aktuellen Stand in der Fahrzeugproduktion und einen Überblick über die vergangenen Events des Rennteams. Des Weiteren setzen…
07.Feb 2020

Die Freien Wähler Gemeinschaft Salzweg-Straßkirchen zu Gast bei Drexler Automotive GmbH!

Heute (07.02.2020) waren die Freien Wähler Gemeinschaft Salzweg-Straßkirchen zu Gast bei Drexler Automotive GmbH und bekamen vom Firmengründer Herbert Drexler einen exklusiven Firmenrundgang.
15.Jan 2020

Drexler Automotive ist Mitglied im „Familienpakt Bayern“

Drexler Automotive ist seit 13.01.2020 Mitglied in der bayernweiten Initiative „Familienpakt Bayern“.
13.Jan 2020

Drelxer Antriebseinheit für E-Fahrzeuge

Drexler Automotive stellt mit „Drexler E-Mobility Products“ ein neues Geschäftsfeld im Bereich Elektromobilität auf.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!


Zur Newsletter Anmeldung

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c,d
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |   fb youtube 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau