Weidt Alzen Nrburgring 18Was für ein Drama beim DUNLOP 60. Im Rahmen des Motorsport XL Weekend fand am 10. Juni 2017 der vierte Lauf des Endurance-Rennen auf dem Nürburgring statt. Und am Ende mussten sich Uwe Alzen und Suzanne Weidt wegen eines Boxenstoppfehlers geschlagen geben.

Das Konzept vom DUNLOP 60 ist relativ einfach. Ein 60 Minuten-Rennen mit ein oder zwei Piloten und einem Boxenstoppfenster von der 25. bis zur 35. Rennminute. Dazu gibt es 120 Sekunden Mindestzeit zwischen Einfahrt und Ausfahrt Boxengasse. Und dabei ist zu beachten, dass 120 Sekunden eben nicht 1 Minuten und 20 Sekunden sind. Doch davon später mehr.

Wie üblich fand am Freitagabend das Qualifying statt. Uwe Alzen war das Maß der Dinge auf dem 5,137 Kilometer langen GP-Kurs in der Eifel. Erst kurzfristig entschied man sich im Team von Spirit Racing den ehemaligen DTM-Piloten auch im Rennen einzusetzen. Mit Suzanne Weidt teilte er sich während des Rennens das Cockpit. Teameigentümer Dietmar Haggenmüller: „Wir schauen gerade, wie wir zusammen etwas aufbauen können und Uwe kann uns dabei helfen. Er weiß was er macht und kennt sich hervorragend aus.“

Aber nicht nur in der Organisation wusste Uwe Alzen was zu tun ist. Er stellte den pink-farbenen Lamborghini mal eben auf die Pole Position. Seine Zeit mit dem Huracan GT3: 1:53,894 Minuten!

"Ich saß zum ersten Mal in einem Mittelmotorauto. Der Huracan lässt sich schön fahren, sieht toll aus und hat eine gute Balance", so der Sieger der 24h Nürburgring von 2010. Und seine Teamkollegin Suzanne Weidt konnte nur noch staunen: „Wahnsinn!“

Der Nachbar von Weidt und Alzen in der ersten Startreihe war der Audi R8 LMS des Duos Tommy Tulpe/Fabian Plentz. Reihe zwei teilten sich das Gespann Sepp Klüber/Kenneth Heyer (Mercedes AMG-GT3 - equipe vitesse) und Oliver Engelhardt/Manuel Lauck im Lamborghini Huracan Super Trofeo (GetSpeed Performance).

Am Samstagnachmittag kam es dann zur großen Show und natürlich lagen Freud und Leid erneut nah beieinander. Uwe Alzen und Fabian Plentz lieferten tollen Motorsport. Und auch dahinter gab es Kämpfe um jeden Zentimeter Boden.

Dann kam es zum Boxenstoppfenster und Uwe Alzen steuerte den Lamborghini an die Boxen. Dort kam es in der Folge zum Fehler, der dem Team den Sieg kostete. Suzanne Weidt wurde vom Mann an der Uhr 34 Sekunden zu früh wieder ins Rennen geschickt. Laut Reglement bekommt man für jede Sekunde zu wenig fünf.

Dazu Organisator Ralph Monschauer: "Da war das Team nicht alleine. Diese hatten wir bisher schon viermal. Ich kenne schon die Reaktionen der Teams. Hintergrund ist, dass die Zeit 120 Sekunden beträgt. Leider wurde es schon oft auf der Stoppuhr mit 1:20 Minuten verwechselt. Aber das sind halt nur 80 Sekunden. Aber wie gesagt, das passierte schon anderen Teams."

Somit gewann das amtierende Meisterteam HCB Rutronik Racing mit Plentz und Tulpe den vierten Saisonlauf und holte sich die volle Punktzahl. Damit verteidigte Tommy Tulpe auch die Meisterschaftsführung.

Dahinter wurde es richtig turbulent. Auf dem dritten Rang richtete sich zunächst Manuel Lauck auf dem Lamborghini ein. Aus der Tiefe des Raums näherte sich aber schon Wim de Pundert mit seinem HTP-Mercedes AMG GT3. Vom sechsten Startplatz aus ins Rennen gegangen, lag er zunächst auf dem fünften Rang.

In der dritten Runde schnappte sich der Niederländer seinen Markenkollegen Josef Klüber, im achten Umlauf musste Manuel Lauck im Lamborghini dran glauben. Den dritten Rang hielt er immerhin bis zur 20. Runde. Dann musste er Kenneth Heyer, der Klüber im Cockpit abgelöst hatte, passieren lassen. Durch das Mißgeschick der Lambo-Mannschaft um Uwe Alzen und Suzanne Weidt sollte er am Ende dennoch auf dem Podium stehen.

Auch die zweite Lamborghini-Mannschaft um Manuel Lauck und Oliver Engelhardt absolvierte den Boxenstopp zu schnell. Das Gigaspeed Team GetSpeed Performance unterbot die Mindeststandzeit jedoch nur um ein moderates Sekündchen und kam mit einer 5-Sekundenstrafe davon. Hierdurch verloren Engelhardt / Lauck einen Platz an das Duo Blessing / Lauck. Für Doppelstarter Lauck kein Problem. Für Karlheinz Blessing war es der dritte Sieg in der Serie.

Kein Glück hatte Claudia Hürtgen. Nachdem sie von Timo Scheibner den BMW Z4 GT3 übernommen und einige schnelle Runden gedreht hatte, fuhr sie in die Boxen und stellte ihr Auto mit Bremsproblemen ab. "Das ist natürlich sehr schade für das Team aber so ist es manchmal im Motorsport. Mir hat die Serie aber viel Spaß gemacht und gerne würde ich das noch einmal wiederholen." Die Klasse 8 gewann derweil Benni Hey vor Marc Asbeck im Mercedes AMG GT3 von Black Falcon.

In der Meisterschaft führt nach vier Rennen nun Tommy Tulpe mit 87,50 Punkten vor seinem Teamkollegen Fabian Plentz. Platz drei teilen sich gleich drei Fahrer: Karlheinz Blessing, Manuel Lauck und Max Aschoff. Suzanne Weidt folgt auf Platz sechs.

Das nächste Rennen findet am 08. Juli 2017 auf dem Hockenheimring statt.

Stimmen zum Rennen:
Uwe Alzen, Lamborghini Huracan GT3:
"Schade, wir hatten ein gutes Paket und hätten gewinnen können. Suzanne ist um ihr Leben gefahren. Das muß man klar sagen. Mega, Mega, Mega-Leistung. Selbst wenn wir nicht gewonnen hätten: Eine Platzierung unter den ersten Drei wäre ein Mega-Erfolg gewesen. Umso schlimmer ist dann, wenn es nicht passt. Da muß sich einer eklatant auf der Uhr verlesen haben. Unser Fehler. Zur Serie muss ich sagen: Ich hatte das erste Mal seit langer Zeit wieder viel Spaß. Die Truppe um Ralph Monschauer macht das hier sehr gut. Ich würde gerne wiederkommen. Wir müssen mal schauen, was ich da mit Dietmar Haggenmüller und meinem eigenen Team machen kann."

Fabian Plentz, Audi R8 LMS:
"Wir haben beim Boxenstopp ungefähr acht Sekunden verloren. Das Auto ist nicht direkt gestartet. Aber sonst war es ein guter Boxenstopp. Beide Stints gut gefahren. Tommy hat fast 30 Sekunden auf den Lamborghini aufgeholt."

Manuel Lauck, Lamborghini Huracan Super Trofeo:
"Ich weiß nicht, wie es zur Unterschreitung der Standzeit beim Boxenstopp gekommen ist. Möglicherweise habe ich den Speedlimiter zu früh gedrückt und entsprechend hat die Zeit nicht gepasst."

Max Aschoff, Praga R1 T:
"Es lief eigentlich ganz gut. Den Start habe ich ein bißchen verpennt. Danach habe ich relativ zügig zwei Plätze gutgemacht. Danach wurde es ein bißchen zäh, weil die sich dann mehr gewehrt haben. Einen GT3 zu überholen ist schwer. Ich komme vielleicht besser aus der Kurve raus. Aber nach zwei, drei Metern stehen die wieder richtig und gehen dann ab wie eine Rakete. Ich hatte neue Reifen drauf, habe die aber am Anfang hinter den Jungs verbraten. Sonst wäre vieleicht eine 1:58er Zeit möglich gewesen."

Claudia Hürtgen, BMW Z4 GT3:
"Ich hatte ein technisches Problem mit der Bremse. Ich weiß nicht, was es war und habe lieber die Box angesteuert."

Benni Hey, Porsche 991 GT3 Cup:
"Ich bin sehr zufrieden. Fünfter im Gesamtklassement und die Klasse gewonnen. Das Auto ließ sich gut fahren, der Stopp war okay. Ich kann mich nicht beschweren."

Quelle: Motordsport XL

Aktuelles & Produktnews

19.Jun 2017
01

Ergebnisse: WM Stand: Grand Prix der Niederlande in Assen

Am kommenden Wochenende findet in Assen mit dem achten Saisonrennen, der Grand Prix der Niederlande statt. Seit Beginn der Motorradweltmeisterschaft im Jahr 1949, ist Assen der einzige Ort der…
14.Jun 2017
Weidt Alzen Nrburgring 18

Tulpe/Plentz profitieren vom Drama um Alzen/Weidt beim DUNLOP 60

Was für ein Drama beim DUNLOP 60. Im Rahmen des Motorsport XL Weekend fand am 10. Juni 2017 der vierte Lauf des Endurance-Rennen auf dem Nürburgring statt. Und am Ende mussten sich Uwe Alzen und…
14.Jun 2017
Start R2 Nbr 01

Doppelsieg für Ronny C’Rock im DMV GTC am Nürburgring

Ein voller Erfolg war das vierte Rennwochenende des DMV GTC auf dem Nürburgring. 26 GT- und Sportwagen machten die Rennen zu einem Fest für Fans und Fahrer. Land Motorsport konnte mit Ronny C’Rock…
13.Jun 2017
1111

Kniffliges Wochenende für raceunion Huber Racing am Red Bull Ring

Für raceunion Huber Racing ging der Kampf im Porsche Carrera Cup Deutschland vom 9. bis 12. Juni auf dem Red Bull Ring in die dritte Runde. Über 10.000 Zuschauer waren am Wochenende bei schönstem…
13.Jun 2017

HP Racing beim Heimspiel in der Steiermark im Doppeleinsatz

Beim zweiten von sieben Rennwochenenden stand das Österreich-Gastspiel der ADAC TCR Germany am Red Bull Ring am Programm. Mitten in der Steiermark erstreckt sich der spektakuläre Rundkurs über 4,318…
12.Jun 2017
07Montmelo17MgpAVINTIA 9521

Stakes Rennen nach missglückten Start

Der siebte Lauf zur Motorrad Weltmeisterschaft fand am Wochenende in Barcelona statt. Die 4,7 Kilometer lange Strecke in Montmelo ist seit 1992 Austragungsort für einen Motorrad Grand Prix.…
12.Jun 2017
11

Red Bull Ring: Michael Ammermüller auch in Rennen 2 in bestechender Form

36 - so viele Positionen hat raceunion Huber-Pilot Michael Ammermüller dieses Wochenende in den beiden Rennen am Red Bull Ring gutgemacht. Zu den 24 Positionen von gestern kamen heute stolze zwölf…
12.Jun 2017
cd

Michael Ammermüller gelingt unglaubliche Aufholjagd in Österreich

Von 30 auf 6: Michael Ammermüller gelang eine fantastische Aufholjagd beim ersten Rennen des Porsche Carrera Cup auf dem Red Bull Ring. Nach Problemen im Qualifying musste der 31-Jährige im…
06.Jun 2017
06Mugello17M3 4052

Philipp Öttl fährt in Mugello starkes Rennen

Trotz Führung zwei Runden vor Schluss, blieb starke Leistung unbelohnt. Seit 1991 wird der Grand Prix von Italien in Mugello ausgetragen. Die Rennstrecke in der Toskana, in der Nähe von Florenz, gilt…
01.Jun 2017
ct 650x433 fdb4 sorg 24h 040 adorf collard weidinger bovingdon sorg

Zwei Klassensiege für Securtal Sorg Rennsport

Mit gleich zwei Klassensiegen für Securtal Sorg Rennsport endete das 45. ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring. Vor 205.000 Zuschauern hatte die Wuppertaler Mannschaft sowohl bei den…
29.Mai 2017
IMG 0239

Klassensieg und Platz 24 in der Gesamtwertung für Daniela Schmid - Sensationelles Ergebnis beim 24h Rennen am Nürburgring

Das 24h Rennen am Nürburgring ist die größte Motorsportveranstaltung der Welt und auch dieses Jahr war Daniela Schmid am Start. Mit dem Audi TT RS von LMS Engineering erreichte die schnelle Tirolerin…
29.Mai 2017

Farnbacher Racing holt sich in Spa den zweiten Saisonsieg in der GT Open

Nach ein paar Problemen am Samstag sicherte sich Farnbacher Racing im zweiten Lauf der international GT Open in Spa-Francorchamps am Sonntag erneut den verdienten Sieg. Für die Mannschaft aus…
29.Mai 2017
4

Fünfte Station 2017: Grand Prix Italien in Mugello

Der fünfte Lauf zur Motorrad Weltmeisterschaft findet am kommenden Wochenende in Mugello / Italien statt. Der 5,2 Kilometer lange Kurs in der Nähe von Florenz, gilt als einer der schönsten, aber auch…
29.Mai 2017
media 170528160321

Black Beauty vergaloppiert

Zeltners scheiden bei AvD Sachsen Rallye vorzeitig aus Ruben und Petra Zeltner (beide Lichtenstein) sind bei der AvD Sachsen Rallye am Freitagabend mit dem Born2Drive Porsche 911 GT3 vorzeitig…
23.Mai 2017
qqqq

Podium für raceunion Huber Racing beim Motorsport Festival Lausitzring

Es war das erwartete Gipfeltreffen der Superklasse: Beim Motorsport Festival Lausitzring trafen vom 19. bis 21. Mai der Porsche Carrera Cup Deutschland, die DTM und das ADAC GT Masters bei einer…
22.Mai 2017
05 LEMANS17 5109

Schwieriges Wochenende für Philipp Öttl in Le Mans

Der fünfte Lauf zur Motorrad Weltmeisterschaft fand am Wochenende in Le Mans/Frankreich statt. Der 4,2 Kilometer lange Circuit Bugatti ist vor allem durch die „24 Stunden von Le Mans“ berühmt. Zum…
22.Mai 2017
jm

Doppel-Podium in der B-Wertung für raceunion Huber Racing am Lausitzring

Beim zweiten Rennen auf dem Lausitzring verpasste raceunion Huber Racing erstmals in der Saison 2017 einen Podestplatz. Michael Ammermüller verteidigte seinen dritten Startplatz bis zur vorletzten…
22.Mai 2017
bfddf

Podium für raceunion Huber Racing beim Motorsport Festival Lausitzring

Die Podiumsserie von raceunion Huber Racing geht auch am zweiten Wochenende des Porsche Carrera Cup Deutschland ungebremst weiter. Im ersten Rennen auf dem Lausitzring hielt Michael Ammermüller seine…
19.Mai 2017
Boxengasse RedBullRing DMVGTC 180517

Der Berg ruft! DMV GTC auf dem Red Bull Ring

Auf geht’s in die Berge. Die Rennen 5 und 6 des DMV GTC und Rennen 3 vom DUNLOP 60 werden auf dem Red Bull Ring (19./20. Mai 2017) ausgetragen. 25 Traumsportwagen werden in der Steiermark erwartet.…
16.Mai 2017
e732cfeb f1bd 4992 9d89 e04f528f7b5b

1. Place FSAE Michigan

Sieg des Rennteams Uni Stuttgart bei dem diesjährigen FSAE Michigan Wettbewerb in Michigan Speedway, Brooklyn, USA. In der Nacht von Samstag auf Sonntag erreichte uns die freudige Nachricht aus…
15.Mai 2017

Comeback von Philipp Öttl in Le Mans

Nach zweifachen Schlüsselbeinbruch will der 21-jährige beim GP von Frankreich an den Start gehen. Vor neun Tagen hat sich Philipp Öttl, vom Team Südmetall Schedl GP Racing, beim Zeittraining zum GP…
15.Mai 2017
media 170515125102

Die Renaissance der „Black Beauty“

Ruben und Petra Zeltner gehen bei der AvD Sachsen Rallye (26./27. Mai), dem 4. Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM), mit ihrem Vorjahresfahrzeug dem Porsche 996 GT3 an den Start. Dazu wird…
15.Mai 2017
04Jerez17 0963

Philipp Öttl bricht sich bei Sturz das Schlüsselbein

Am vergangenen Wochenende fand in Jerez de la Frontera / Spanien das erste Europarennen zur diesjährigen Motorrad Weltmeisterschaft statt. Philipp Öttl vom Team Südmetall Schedl GP Racing erreichte…
15.Mai 2017

Erfolgreicher Saisonauftakt für raceunion Huber Racing im Porsche Carrera Cup Deutschland

Für raceunion Huber Racing wurde es am vergangenen Wochenende im Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Hockenheimring das erste Mal in diesem Jahr ernst. Im Rahmen der DTM schickte das Team aus…
15.Mai 2017
rtjt

Nächster Podestplatz für raceunion Huber Racing beim Saisonauftakt in Hockenheim

Erfolg wiederholt: Wie bereits am Samstag in Hockenheim, nahm Michael Ammermüller vom Team raceunion Huber Racing das Sonntagsrennen des Porsche Carrera Cup Deutschland von der Pole Position auf. In…
15.Mai 2017
dfhh

Podium für raceunion Huber Racing beim Saisonauftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland

Mit der Pole Position von Michael Ammermüller hatte sich raceunion Huber Racing für das erste Saisonrennen des Porsche Carrera Cup Deutschland im Rahmen der DTM in eine perfekte Ausgangslage…
04.Mai 2017

Mission #4xTitel beginnt

Saisonstart für raceunion Huber Racing in Hockenheim Das lange Warten nimmt endlich ein Ende: Kommendes Wochenende (06.-07.05.) fällt der Startschuss zur neuen Saison des Porsche Carrera Cup…
03.Mai 2017

Fabian Plentz und Max Aschoff mit Sieg in Dijon

Rennen drei und vier des DMV GTC wurden am 28. / 29. April 2017 auf dem französischen Circuit Dijon-Prenois ausgetragen. Bei zwei Rennen gab es mit Fabian Plentz und Max Aschoff zwei verschiedene…
02.Mai 2017

Max Aschoff gewinnt beim DUNLOP 60-Rennen in Dijon

Rennen 2 vom DUNLOP 60 fand am 29. April 2017 auf dem Circuit Dijon-Prenois statt. Nach 44 Runden setzte sich Max Aschoff gegen die GT3-Armada und Cup-Porsche durch. Bei perfekten Bedingungen mit 19…
02.Mai 2017

Offizielle Teampräsentation von raceunion Huber Racing im Porsche Zentrum Niederbayern

Rund 200 geladene Gäste fanden sich am gestrigen Donnerstagabend im Porsche Zentrum Niederbayern in Plattling ein, um der offiziellen Präsentation des neu formierten Teams raceunion Huber Racing…
27.Apr 2017

Gerechter Lohn für starke Steigerung bei HTP Motorsport

Nach dem Qualifikationstraining war die Stimmung in den Reihen des Mercedes-AMG Team HTP Motorsport durchaus ein wenig gedrückt gewesen. Mit den Startpositionen 16, 27, 39 und 41 konnten die…
27.Apr 2017
17992336 1518941368136649 3793572272075308129 n

Neue Rennserie für das Glatzel Racing Team

Am Wochenende reiste das Glatzel Racing Team zum Saison Auftakt an den Hockenheimring. Nach dem plötzlichen aus der DTC, musste sich das Königsbronner Team um Ralf Glatzel, in nur einer Woche eine…
24.Apr 2017
7

Platz neun für Philipp Öttl in Austin

Die ersten drei Läufe zur Motorrad Weltmeisterschaft 2017 fanden auf drei unterschiedlichen Kontinenten statt. Vergangenes Wochenende ging es nach Nordamerika. Der GP der USA wird seit 2013 auf dem…
21.Apr 2017

Technikpartnerschaft auf 2 Rädern

Drexler Automotive unterstützt Philipp Öttl vom Team Schedl GP Racing Die Salzweger Firma Drexler Automotive, welche für ihre Erfolge mit Sperrdifferenzialen für Rennautos und exklusive…
12.Apr 2017

Furioser Start in neue DMV GTC-Saison

Was für ein Saisonstart des DMV GTC und DUNLOP 60 am vergangenen Wochenende (08./09. April 2017) auf dem GP-Kurs des Hockenheimring. Über 30 Fahrzeuge, tolles Wetter, viele Fans und zufriedene Teams…
03.Apr 2017

Doppelsieg für HTP Motorsport an der Adria

Das Mercedes-AMG Team HTP Motorsport hat dem Auftaktwochenende des Blancpain GT Series Sprint Cup auf dem Misano World Circuit „Marco Simoncelli“ nahe des Adria-Badeort Rimini eindrucksvoll seinen…
03.Apr 2017
cache 47762357

Starke Leistung wird nicht belohnt – db motorsport überrascht beim GT Sports Club Auftakt in Misano

Obwohl db motorsport beim ersten Saisonrennen die Ziellinie nicht überquerte, ziehen die Österreicher positive Bilanz: Sowohl im Qualifying als auch im Qualifikationsrennen zeigte der db motorsport…
31.Mär 2017
fhg

Drexler Automotive unterstützt Angelique Germann

Bei Angelique Germann kann die Saison im REMUS Formel Pokal beginnen. Sie weilte mit ihrem Teamchef Franz Wöss zur Unterzeichnung eines Sponsorenvertrages bei der Fa.Drexler Automotive in Salzweg…
31.Mär 2017
cache 47657062

db motorsport startet in zweite Blancpain GT Sports Club Saison

Das österreichische Rennsportteam db motorsport ist auch 2017 erneut mit einem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 mit von der Partie: Zusammen mit Oliver Baumann geht es auf Punktejagd im Blancpain GT Sports…
30.Mär 2017

raceunion Huber Racing: Mission Vierfach-Titel hat begonnen

Lechner Huber Racing goes 'raceunion Huber Racing'. Neuer Name und neues Glück für die Saison 2017 im Porsche Carrera Cup Deutschland. Teamchef Christoph Huber startet mit sechs Fahrern in der A- und…
23.Mär 2017

Steffen Schwan: „Mit DTC Trainingslager auf Saison-Vorbereitungskurs“

Steffen Schwan ist 2017 wieder im Deutschen Tourenwagen Cup am Start. Wie in den vergangenen Jahren wird er einen Ford Fiesta ST von Glatzel Racing pilotieren. Um die Saisonvorfreude noch zu…
20.Mär 2017
Start DMV GTC Hockenheim1 01

DMV GTC mit starkem Starterfeld zu Saisonbeginn

Zum Saisonstart des DMV GTC und DUNLOP 60 am 08./09. April 2017 auf dem GP-Kurs des Hockenheimring werden über 30 Autos erwartet. „Wir dürfen uns auf ein sehr interessantes Feld zu Beginn der Saison…
10.Mär 2017
021

„Keine Alternative zum Titel!“ Kampfansage von Ralf Glatzel in seiner Jubiläumssaison

Eine DTC-Saison ohne Ralf Glatzel und seinen schwarzen bruno banani Ford Fiesta ST ist nahezu undenkbar. 2017 startet der 33-Jährige Königsbronner in seine zehnte Saison und hat seinen zweiten Titel…
08.Feb 2017
SLS

Magazin CHEFINFO aus Österreich berichtet über Drexler Automotive

Das Magazin der Führungskräfte CHEFINFO widmet sich aktuellen Entwicklungen, bemerkenswerten Unternehmen und innovativen Ideen aus dem starken Wirtschaftsraum Oberösterreich. Die Themenschwerpunkte…
26.Jan 2017

Erfolgreiches Rennwochenende für Drexler und Engstler

Luca Engstler und Brandon Gdovic sorgen mit ihren Siegen für ein gelungenes Auftaktrennen in der neuen Tourenwagenserie TCR Middle East. Um 14.00 Uhr Ortszeit starteten insgesamt 92 Autos im Dubai…

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |  English  |  fb gp ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau