Start Hockenheim 2017Volles Haus beim Saisonauftakt DMV GTC in Hockenheim (13./14. April 2018). Man erwartet über 30 Fahrzeuge zum Beginn des Jahres 2018.

Einen Großteil stellt die GT3-Armada. Und hier ist Audi ganz vorne. Gleich acht GT3-Audi werden in der Klasse 1 in die Rennen gehen. Nachdem man die Klassen in diesem Jahr neu sortierte, hat man auch die Einteilung geändert. Die frühere Klasse 8 wurde nun zu Klasse 1. Die Klasse 10 entfällt. Alle GT3 müssen mit einer Balance of Performance in der Klasse 1 starten.

Auch Mercedes-Fans dürfen sich freuen. Neben zwei Mercedes-AMG GT3 werden auch zwei Mercedes SLS AMG GT3 dabei sein. Dazu kommen BMW Z4, Corvette, Lamborghini Huracan oder auch Porsche.

Die Cup-Porsche werden in der Klasse 3 zusammengefasst. Hier erwartet man sechs Fahrzeuge. Dazu kommen noch TCR und GT4-Autos der Klasse 6. In der Klasse 5 gehen im Übergangsjahr noch verschiedene andere Fahrzeuge in die Rennen, die schon in den letzten Jahren dabei waren. "Wir wollten diese nicht einfach so vor die Türe setzen", so Organisator Ralph Monschauer. "Wir streben aber eine klare Regelung an und nehmen z.B. keine weiteren Sportwagen wie Praga oder Norma im DMV GTC an."

Was die Teams betrifft, so darf man sich auf etablierte Mannschaften freuen. Naben HCB-Rutronik, die einen Großteil der Autos stellen, kommt auch wieder das erfolgreiche Team von Land Motorsport. Aus ADAC GT Masters bekannt sind die Teams wie Schütz Motorsport oder Twin Busch. Ex Formel1-Pilot Michael Bartels wird wieder mit Vita4one dabei sein, genauso wie équipe vitesse oder ANTeam und Spirit Race, Schaller Motorsport oder Highspeed Racing. Aus der VLN bekannt ist GetSpeed Performance.

International ist man auch 2018 aufgestellt. Egal ob aus Österreich (wie z.B. Alois Rieder), aus der Schweiz (u.a. mit Bruno Stucky), Tschechien (Antonin Herbeck) oder Bulgarien (Stanislav Dobrev). Die weiteste Anreise hat aber ganz sicher Pablo Briones aus Santiago de Chile.

Und zu guter Letzt ist auch die Frauenquote beim Auftakt nicht schlecht. Mit Evi Eizenhammer (Audi R8 LMS GT3) und Suzanne Weidt (Lamborghini Huracan GT3) gibt es zwei erfahrene Fahrerinnen, die schon in den letzten Jahren im DMV GTC fuhren. Dazu kommt mit Sarah Toniutti eine neue Pilotin im SLS vom ANTeam. Und die junge Wilde wird durch Carrie Schreiner dargestellt. Sie hat ganz aktuell den Meistertitel in der Lamborghini Super Trofeo Asia mit einem Lamborghini ST eingefahren und hat das Ziel Meisterschaft mit ihrem Team HCB-Rutronik im Audi R8 LMS im Visier.

Eine spezielle Jugendförderung gibt es von Dupré Motorsport. Mit zwei Youngster will man im DMV GTC und DUNLOP 60 für Furore sorgen. Ein Fahrer steht bereits fest. Dazu gibt es Interesse von anderen jungen Fahrern. Dafür stehen noch Testtage in Hockenheim auf dem Programm. Für 69.000 Euro gibt es hier schon einen Fahrerplatz im DMV GTC und DUNLOP 60. Dazu eine umfassende Förderung und Hilfestellung für die Zukunft.

Apropos Jugend. Mit Carrie Schreiner, den beiden Dupré-Junioren, Jean-Luc Weidt (Audi R8 LMS GT4) und Kevin Arnold (Audi RS3 TCR) hat man direkt vier junge Piloten im Fahrerfeld dabei, die in verschiedenen Klassen um Punkte kämpfen.

Neu in diesem Jahr ist das Format. Schon am Freitag wird das 60-Minuten-Rennen DUNLOP 60 ausgetragen. Am Samstag dann die beiden Rennen über je 30 Minuten DMV GTC.

Wichtig ist für Monschauer und seiner Orga-Mannschaft weiterhin, dass man familär und gastfreundlich auftritt. "Da sind wir mit unseren Teams einer Meinung: Die Fans sind willkommen."

Um das zu dokumentieren wurde auch das Logo klein aber fein geändert: DMV GTC - Unsere Serie!

Vorläufige Starterliste

Quelle: Motorsport XL

Aktuelles & Produktnews

01.Feb 2019

SPANNENDE PROJEKTE FÜR DREXLER AUTOMOTIVE

Der vor drei Jahren ins Leben gerufene Deutsche Formel 3 Pokal läuft ab 2019 nicht mehr über den bisherigen Namensgeber und Sportauspuffspezialisten REMUS, sondern wird in Kooperation zwischen…
22.Jan 2019
afr pokale Sieherehrung Nrnberg 2018 053

Gelungene Meisterfeier der Sieger in Nürnberg

REMUS Formel Pokal Am vergangenen Samstag traf sich der REMUS Formel Pokal zur Meisterfeier in Nürnberg. Die Frankenmetropole war erstmals als Austragungsort auserwählt. Nürnberg hat vor allem in…
01.Jan 2019

DREXLER AUTOMOTIVE JAHRESRÜCKBLICK 2018

Zum Jahresende kann Drexler Automotive um Firmengründer Herbert Drexler und sein erfahrenes Team auf ein besonders dynamisches und zukunftsträchtiges Geschäftsjahr zurückblikken: Sowohl in der…

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |  English  |  fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK