02ARGENTINA18 9352Der zweite Lauf zur Motorrad Weltmeisterschaft fand in Argentinien statt. Die 4,8 Kilometer lange Strecke von Termas de Rio Hondo liegt 1100 km nordöstlich von Buenos Aires, am Rande der Anden und ist die modernste Rennstrecke in Latein Amerika. Seit 2014 wird dort ein Motorrad WM Lauf ausgetragen. Am Wochenende besuchten über 170.000 Motorrad Fans die Veranstaltung.

Für Philipp Öttl vom Team Südmetall Schedl GP Racing waren die Trainingstage ungewöhnlich schwierig. Nach den drei freien Trainings belegte er nur den 17. Rang. Nachdem am Freitag noch gutes Wetter herrschte, war es am Samstag wechselhaft und die Strecke trocknete nie ganz auf. Im Zeittraining belegte Philipp nach 25 Minuten den 20. Rang. Als er sich für den Schlussangriff neue Reifen holte, setzte wieder Regen ein und somit konnte sich keiner mehr verbessern. So musste der 21-jährige das Rennen aus der siebten Reihe in Angriff nehmen. Nach einen nassen Warm Up am Sonntag morgen, hörte es auf zu Regnen. Die Reifenentscheidung konnte erst am Startplatz fallen. Philipp setzte auf Risiko und kam nach der Aufwärmrunde an die Box und wechselte auf Slick Reifen. Mit einer halben Minute Rückstand hetzte er dem Feld hinterher. Leider trocknete die Strecke nicht wie erhofft auf und Philipp konnte erst zu Rennende konkurrenzfähige Rundenzeiten fahren. Am Ende reichte es nur zum 23. Rang.

In zwei Wochen geht es in Austin / USA mit einem weiteren Überseerennen weiter.

Philipp Öttl nach dem Wochenende:
„ Nach den guten Wintertests und der eigentlich guten Leistung in Katar bin ich voll Optimismus nach Argentinien gereist. Auch weil ich im Vorjahr hier als Vierter, nur 0,6 Sekunden auf den Sieger verlor. Doch mit den ständig wechselnden Bedingungen kam ich dieses mal nicht klar. Die Entscheidung im Rennen auf Slicks zu wechseln war im Nachhinein ein Fehler. Somit habe ich die Chance auf ein gutes Rennen vergeben. Jetzt gilt meine ganze
Aufmerksamkeit dem nächsten Rennen in Austin.“

Ergebnisse:
1. Marco Bezzecchi / ITA / KTM / 42`43.82
2. Aran Canet / SPA / Honda / 4.68
3. Fabio Di Giannantonio / ITA / Honda / 4.96
23. Philipp Öttl / GER / KTM / 1`36.98

WM Stand:
1. A. Canet / SPA / 40
2. J. Martin / SPA / 30
3. M. Bezzecchi / ITA / 27

Quelle: Öttl Motorsport

Aktuelles & Produktnews

01.Feb 2019

SPANNENDE PROJEKTE FÜR DREXLER AUTOMOTIVE

Der vor drei Jahren ins Leben gerufene Deutsche Formel 3 Pokal läuft ab 2019 nicht mehr über den bisherigen Namensgeber und Sportauspuffspezialisten REMUS, sondern wird in Kooperation zwischen…
22.Jan 2019
afr pokale Sieherehrung Nrnberg 2018 053

Gelungene Meisterfeier der Sieger in Nürnberg

REMUS Formel Pokal Am vergangenen Samstag traf sich der REMUS Formel Pokal zur Meisterfeier in Nürnberg. Die Frankenmetropole war erstmals als Austragungsort auserwählt. Nürnberg hat vor allem in…
01.Jan 2019

DREXLER AUTOMOTIVE JAHRESRÜCKBLICK 2018

Zum Jahresende kann Drexler Automotive um Firmengründer Herbert Drexler und sein erfahrenes Team auf ein besonders dynamisches und zukunftsträchtiges Geschäftsjahr zurückblikken: Sowohl in der…

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |  English  |  fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK