HP Racing Int 03 3• Mit den Rängen 3 und 5 Gesamtführender in der ADAC TCR Germany
• Luke Wankmüller mit den Plätzen 17 und 13 unter Wert geschlagen
• Team HP Racing International weiterhin an der Tabellenspitze

Am vergangenen Wochenende startete die ADAC TCR Germany erstmals in Tschechien. Die 4.212 Meter lange Strecke in Most, für die meisten Piloten eine völlig neue Herausforderung, versprach schon im Vorfeld mit ihren vielen Highspeed-Passagen und Schikanen abwechslungsreiche Rennen.

Zu den Saisonläufen drei und vier im Autodrom Most reisten auch die beiden HP Racing International-Piloten Hari Proczyk als Gesamtführender sowie Luke Wankmüller als Rookie-Führender an.

Im Qualifying erreichte Proczyk mit seinem Opel Astra die 5. Startposition und war sichtlich zufrieden, musste er doch 30 kg Erfolgsballast aus Oschersleben mit an Bord nehmen. Rookie Wankmüller hingegen konnte seine Reifen nicht optimal nutzen, hatte zusätzlich Pech mit Verkehr auf der Strecke und musste sich mit Startplatz 18 begnügen.

Ein gelungener Start von Proczyk im ersten Rennen, wo er sich gleich an die dritte Stelle setzen konnte, war der Grundstein für seinen zweiten Podestplatz in der noch sehr jungen Saison. Auch Wankmüller ist mit enormen Kampfgeist und Cleverness schon nach wenigen Runden auf Rang 10 angelangt, als ihm die Rennleitung einen Strich durch die Rechnung machte. Ihm wurde vorgeworfen, er hätte einer Kontrahentin beim Überholvorgang keinen Platz gelassen und forderte ihn auf, diesen Platz wieder zurückzugeben. Diese verlor allerdings bis dahin mehrere Plätze und so waren es insgesamt 8 Positionen, die Wankmüller einbüßen musste. Ein sicherer Top 10-Platz ging damit verloren. Den Sieg holte sich der finnische Audi-Pilot Antti Buri.

Für Proczyk fällt der Start zum zweiten Rennen unter die Kategorie „Abhacken“. Von Position 6 startend befand er sich in der ersten Schikane an geschätzter 20. Stelle. Der Rest der ersten Runde war aber sensationell und so kam er auf Rang 9 erstmals über Start/Ziel. Ein reifenschonendes Setup war der Grund, dass er ab Mitte des Rennens nach vorne pushen konnte und sich mit Niels Langeveld ein enges Duell um Platz 4 lieferte. Schließlich blieb es bei Rang 5 und Proczyk war nach diesem Startmalheur abermals zufrieden.

Turbulent ging es auch im Rennverlauf von Wankmüller zu. Bereits um Platz 14 kämpfend kam es in Runde drei zu einem harten Zweikampf, indem beide Piloten sich nichts schenkten. Die Rennleitung sah ein Vergehen Wankmüllers und brummte ihm eine Drive-Through-Strafe auf. Vom letzten Platz aus ging es dann mit einer beachtlichen Rennpace wieder bis auf Rang 13 vor. Leider wurde er an diesem, für ihn sicherlich lehrreichen Wochenende, weit unter seinem Wert geschlagen.

Gewonnen hat diesen Lauf der Lokalmatador Petr Fulin auf einem Seat Cupra.

In den jeweiligen Meisterschaften der ADAC TCR Germany kann sich der Stand vom Team HP Racing International sehen lassen: 1. Platz in der Fahrerwertung, 2. Platz in der Rookie-Wertung sowie 1. Platz in der Teamwertung.

Kalender 2018
08./10.06. Red Bull Ring (AUT)
03./05.08. Nürburgring
17./19.08. Zandvoort (NED)
07./09.09. Sachsenring
21./23.09. Hockenheimring

Fotoquelle: HP Racing International

Aktuelles & Produktnews

01.Feb 2019

SPANNENDE PROJEKTE FÜR DREXLER AUTOMOTIVE

Der vor drei Jahren ins Leben gerufene Deutsche Formel 3 Pokal läuft ab 2019 nicht mehr über den bisherigen Namensgeber und Sportauspuffspezialisten REMUS, sondern wird in Kooperation zwischen…
22.Jan 2019
afr pokale Sieherehrung Nrnberg 2018 053

Gelungene Meisterfeier der Sieger in Nürnberg

REMUS Formel Pokal Am vergangenen Samstag traf sich der REMUS Formel Pokal zur Meisterfeier in Nürnberg. Die Frankenmetropole war erstmals als Austragungsort auserwählt. Nürnberg hat vor allem in…
01.Jan 2019

DREXLER AUTOMOTIVE JAHRESRÜCKBLICK 2018

Zum Jahresende kann Drexler Automotive um Firmengründer Herbert Drexler und sein erfahrenes Team auf ein besonders dynamisches und zukunftsträchtiges Geschäftsjahr zurückblikken: Sowohl in der…

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |  English  |  fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK