Drexler Automotive Formel Cup

Sprungbrett für die Talente von Morgen


Wer im Formelsport Fuß fassen möchte, findet im Drexler Automotive Formel Cup ideale Einstiegsmöglichkeiten.

Mehr

Neuer Produkt Katalog

Alle Produkte von Drexler Automotive


Finden Sie das richtige Produkt für Ihre Anforderungen.

Mehr

Feel the DIFFerence

Antriebstechnologie Made in Germany


Produkte von Drexler zählen weltweit zu den besten ihrer Art. Überzeugen Sie sich selbst. 

Mehr

Antriebs-Innovation

Elektro-Mechanisches Sperrdifferential


Erfahren sie mehr über die Vorteile unserer Neuentwicklung.

Mehr

DRIVE EXCELLENCE

Mit innovativer Antriebstechnologie von Drexler Automotive

Wir bei Drexler Automotive haben es uns zur Aufgabe gemacht, effiziente und innovative Antriebskomponenten und -systeme für high-performance Straßen- und Rennfahrzeuge verschiedenster Serien zu entwickeln, zu optimieren und zu fertigen.

Für unsere internationalen Kunden ist es hierbei stets unser gemeinsamer Anspruch, fortschrittliche Designlösungen und Qualitätsprodukte zu erschaffen, welche auf Basis individueller Anforderungen gefertigt werden und zuverlässig über eine lange Lebensdauer sowohl Fahrperformance und -sicherheit, als auch das Fahrzeughandling maximieren.

Durch dieses Qualitätsversprechen, ergänzt durch die kontrollierte interne Fabrikation und stetig wachsendem Know-How, haben wir uns nicht nur bei Privat- und Motorsportkunden einen Namen gemacht, sondern uns auch als Tier-1 Automobilzulieferer für die OEMs des Premiumsegments etabliert.
04Jerez2018M 1052In Jerez de la Frontera fand traditionell das erste Europarennen zur Motorrad Weltmeisterschaft statt. Die 4,5 km lange Strecke in Andalusien ist allen WM Teilnehmern bestens bekannt. Auf keiner anderen Strecke werden mehr Testfahrten durchgeführt.

Nach zwei Punktelosen Rennen, gab es für Philipp Öttl vom Team Südmetall Schedl GP Racing mit Rang sechs in Austin, dass erste positive Resultat. Nur um 0,2 Sekunden verfehlte er das Podium. In Jerez plante der 22-jährige seine Aufholjagd fortzusetzen. Dies unterstrich er gleich mit einen dritten Rang im ersten Training. Der Fokus lag in den freien Trainings auf einer gute Rennabstimmung. Erst im Qualifying zeigte der KTM Fahrer seine Fähigkeiten über eine Runde. Zur Halbzeit fuhr er eine überragende Bestzeit und distanzierte den zweiten um eine halbe Sekunde. Im weiteren Verlauf gelang es nur einen Fahrer diese Zeit um eine zehntel Sekunde zu unterbieten. Somit startete der Ainringer zum dritten mal bei einen WM Lauf aus der ersten Startreihe. Philipp startete gut ins Rennen und legte die ersten beiden Runden auf Rang drei zurück. Dann kollidierte er mit einen Konkurrenten und rutschte auf Platz sechs ab.

Innerhalb der nächsten neun Runden kämpfte er sich bis an die Spitze nach vorne. 18 Fahrer fuhren innerhalb von drei Sekunden um die Plätze. Erst als Philipp das Tempo anzog, verkleinerte sich der Führungspulk auf die Hälfte. In den letzten zwölf Runden überquerte der einzige Deutsche Teilnehmer zehn mal als erster die Ziellinie. In den letzten drei Runden konnte sich Philipp mit einen weiteren Fahrer etwas von der Gruppe lösen und es entfachte ein Zweikampf bis zur Ziellinie. Der Bayer verteidigte geschickt, behielt die Nerven und überquerte mit 0,05 Sekunden hauchdünn als erster die Ziellinie.

Es war der erste Grand Prix Sieg für einen Deutschen Fahrer seit fünf Jahren. In der Gesamtwertung verbesserte er sich auf den fünften Rang.

Der nächste WM Lauf findet in zwei Wochen in Le Mans / Frankreich statt.

Philipp Öttl nach dem Rennen:
«Ich habe einen guten Start gehabt, aber in der ersten Runde gab es leider gleich eine Feindberührung, ich habe mich aber gleich wieder gut zurückgekämpft» .Dann habe ich das Rennen angeführt und versucht, das Tempo zu forcieren und anzugreifen. Ich habe die Gruppe dadurch ein bisschen auseinandergezogen, das war mein Plan. Ich habe mein Ding gemacht. Und sobald mich jemand überholt hat, habe ich ihn sofort zurücküberholt. Das hat auch deshalb gut geklappt, weil das Motorrad super abgestimmt war. Das Team arbeitet ausgezeichnet. Wir haben in diesem Jahr zwei neue Mechaniker, aber die Truppe ist so eingeschworen, als seien wir ewig beisammen.

Ergebnisse:
1. Philipp Öttl / GER / KTM / 39´39.79
2. Marco Bezzecchi / ITA / KTM / 0.05
3. Marcos Ramirez / SPA / KTM / 3.73

WM Stand:
1. M. Bezzecchi / 63
2. J. Martin / SPA / 55
3. A. Canez / SPA / 48
5. P. Öttl / GER / 35

Quelle: Öttl Motorsport

Sperrdifferential

Entwickelt für die Zukunft moderner Antriebstechnologien, sind unsere patentierten mechanischen, verstellbaren und elektromechanischen Sperrdifferentiale der derzeitige Stand der Technik. Für die maximale Performance Ihres Fahrzeugs wird das Setup jedes Sperrdifferentials individuell an Ihren Einsatzzweck angepasst.

Getriebe

Unsere unterschiedlichen Getriebetypen konnten bereits in nationalen und internationalen Rennserien überzeugen. Die hohen Qualitätsstandards garantieren dabei eine lange Lebensdauer und kostengünstige Wartungsintervalle. Zusätzlich bieten wir - je nach Getriebetyp - verdrehsteife und individuell anpassbare Kupplungswellen an.

Antriebswellen

Zu unserem Produktportfolio zählen auch verschiedene Arten von Antriebswellen (-systemen). Sie als Kunde können dabei aus unserem bestehenden Programm für Sportwagen, Formelwagen, Rallyefahrzeugen und Tourenwagen auswählen. Selbstverständlich in der von Drexler bekannten Qualität und Zuverlässigkeit.

Radnabensysteme

Unser eigens entwickeltes Radnaben-System mit erprobtem Safety-Clip-System wird seit Jahren erfolgreich in Rennserien mit höchster Beanspruchung gefahren und ermöglicht Ihnen Radwechsel in Rekordzeit. Dabei garantieren wir höchste Sicherheit und die perfekte Funktionsweise unseres Systems.

Deutsche Präzision - Globale Vision: Weltklasse Produkte und wegweisende Technologien für die Antriebs-konzepte der Zukunft

Ob konventionell, hybrid, plug-in-hybrid oder vollelektrisch - auf kaum einem anderen Gebiet der Automobiltechnik wird derzeit so vielfältig entwickelt wie im Bereich Antriebstechnologie. Dieser wird geprägt von der kontinuierlich wachsenden Leistungsfähigkeit und der damit verbundenen Komplexität der Produkte. Drexler Automotive hat sich durch entsprechendes Know-How und innovative Lösungen als fester Bestandteil dieser Branche etabliert. Das Ergebnis sind technologische und strategische Partnerschaften zu zahlreichen OEMs und Zulieferern der Automobilindustrie. Unsere Partner schätzen sowohl die erstklassige Qualität unserer Produkte, als auch unsere umfangreiche Kompetenz bei der Entwicklung und Integration von Antriebssystemen.

STARTSEITE - Aktuelles & Produktnews

Drexler Vertrieb

Vertriebsnetz

Drexler Produkte werden in die ganze Welt verschickt. Kontaktieren Sie unsere internationalen Vertriebspartner.

Partner
quote

Drexler Automotive

40 Jahre Erfahrung im Motorsport, Erfolge in Rennserien wie DTM, ADAC GT Cup, FIA GT Weltmeisterschaft und der DTC. Die Bilanz des Firmengründers Herbert Drexler steht für Erfahrung und Know-How im Rennsport.

"Dieses Wissen fließt seit der Firmengründung im Jahr 1998 in innovative Antriebskomponenten für die Automobilindustrie und die Welt des Motorsports. Von der Entwicklung bis zur Montage decken wir den gesamten Produktlebenszyklus selbst ab, um den hohen Qualitätsansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden."

Unterschrift Herbert Drexler
Herbert Drexler
Gründer der Drexler Automotive GmbH

Kunden & Partner

Wir geben unser Qualitätsversprechen gleichsam an all unsere Kunden weiter: Hierzu gehören nicht nur namhafte Automobilhersteller und Motorsportkunden, sondern auch Sie als Einzelkunde!

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |  English  |  fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK