HP Racing Int 02 4
- Hari Proczyk gewinnt den zweiten Lauf am Red Bull Ring
- Luke Wankmüller siegt in beiden Rennen in der Rookie-Wertung
- Daniel Davidovac verstärkt das Team in einem weiteren Opel Astra TCR
- Team HP Racing International in allen Wertungen an der Tabellenspitze

Mit dem zweiten Auslandsgastspiel in Folge ging die ADAC TCR Germany am vergangenen Wochenende in Runde drei. Mit dem Lauf in Österreich am Red Bull Ring, der nicht nur wegen seiner Alpen-Atmosphäre einmalig ist, stand auch der schnellste Kurs im Rennkalender am Programm.

Als Heimrennen konnte dies der HP Racing International-Pilot Hari Proczyk nennen.

Unweit der Rennstrecke aufgewachsen, sammelte der Routinier hier erste Erfahrungen im Motorsport. Neben dem Rookie Luke Wankmüller verstärkte sich das Team mit einem weiteren Opel Astra TCR, der von Daniel Davidovac (40, Benningen) gesteuert wurde.

Alle drei Piloten zeigten kontinuierliche Steigerungen vom ersten Test bis hin zum Qualifying, in welchem Proczyk die 5. sowie Wankmüller die 6. Startposition herausfahren konnten. Auch Davidovac kam bis auf eine Sekunde an die schnellste Zeit heran und belegte trotz Streichung seiner schnellsten Runde, wegen Überfahrung der Streckenbegrenzung, den beachtlichen 24. Platz im Qualifying.

Mit gelungenen Starts konnten alle drei HP Racing International-Piloten beim ersten Rennen Plätze gutmachen. Proczyk fuhr auf Rang 3 liegend, Wankmüller auf Position 6 und Davidovac belegte bereits den 20. Platz. In Runde zwei kam ihm allerdings der Peugeot-Fahrer Niedertscheider in die Quere. Durch eine unglückliche Kollision mussten beide Piloten ihr Rennen vorzeitig beenden.

Knapp vor Rennmitte passierte Proczyk ein kleiner Verbremser hin zur Remus-Kurve. Er musste dadurch weit gehen und so konnten zwei Konkurrenten innen vorbeischlüpfen. Schließlich fuhr er auf Rang 5 über die Ziellinie, dahinter kam sein Teamkollege Wankmüller ins Ziel, der mit Gesamtrang 6 damit zum dritten Mal in dieser Saison die Rookie-Wertung gewinnen konnte. Den Sieg holte sich im ersten Lauf der niederländische Audi-Pilot Niels Langeveld.

Das zweite Rennen zauberte ein breites Grinsen in das Gesicht von Teamchef Tobias Niederberger. Rennsieg durch den von Position sechs startenden Hari Proczyk, der mit enormen Speed, fairen und schönen Überholmanövern sich Schritt für Schritt an die Spitze kämpfte und den zweiten Saisonsieg einfahren konnte. „Es ist ein wunderbares Gefühl zuhause am Red Bull Ring gewinnen zu können“, so ein strahlender Proczyk.

Weiters eine kämpferische Meisterleistung von Rookie Luke Wankmüller, der wie schon am Vortag, sich mit dem 6. Gesamtrang wieder den Sieg in der Rookie-Wertung holte. „Es war eines der härtesten Rennen, die ich jemals gefahren bin“, so Wankmüller.

Und schließlich ein sehr zufriedener Daniel Davidovac, der zwar nach einer Berührung in Runde eins ein paar Plätze verlor, sich aber diese Positionen im Rennen wieder zurückholte und mit dem 22. Gesamtrang ein positives Resümee nach seinem ersten Rennwochenende zog.

Ein großes Dankeschön an alle Teammitglieder sowie an Kissling Motorsport für die gute Zusammenarbeit. An dieser Stelle sei erwähnt, dass HP Racing International alle Wertungen der TCR Germany anführt.

Quelle: HP Racing

Aktuelles & Produktnews

01.Feb 2019

SPANNENDE PROJEKTE FÜR DREXLER AUTOMOTIVE

Der vor drei Jahren ins Leben gerufene Deutsche Formel 3 Pokal läuft ab 2019 nicht mehr über den bisherigen Namensgeber und Sportauspuffspezialisten REMUS, sondern wird in Kooperation zwischen…
22.Jan 2019
afr pokale Sieherehrung Nrnberg 2018 053

Gelungene Meisterfeier der Sieger in Nürnberg

REMUS Formel Pokal Am vergangenen Samstag traf sich der REMUS Formel Pokal zur Meisterfeier in Nürnberg. Die Frankenmetropole war erstmals als Austragungsort auserwählt. Nürnberg hat vor allem in…
01.Jan 2019

DREXLER AUTOMOTIVE JAHRESRÜCKBLICK 2018

Zum Jahresende kann Drexler Automotive um Firmengründer Herbert Drexler und sein erfahrenes Team auf ein besonders dynamisches und zukunftsträchtiges Geschäftsjahr zurückblikken: Sowohl in der…

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |  English  |  fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK