OETTL fweisse 15f2341Am vergangenen Wochenende fand in Assen mit dem achten Saisonrennen, der Grand Prix der Niederlande statt. Seit Beginn der Motorradweltmeisterschaft im Jahr 1949, ist Assen der einzige Ort der ununterbrochen einen WM-Lauf ausgetragen hat.
 
An allen drei Veranstaltungstagen freuten sich die 167.000 Motorrad Fans über sommerliches Wetter. Philipp Öttl vom Team Südmetall Schedl GP Racing zeigte mit den Rängen neun, vier und sieben in den drei Freien Trainings die beste Saisonleistung. Leider konnte er seine guten Platzierungen im Qualifying nicht fortsetzen. Mit 1,17 Sekunden Rückstand musste er sich mit der 14. Rang zufrieden geben.

Der 22-jährige startete gut ins Rennen und und verteidigte seine Startposition. Doch schnell entstand eine Lücke zur Führungsgruppe. Philipp führte auf Rang 15 liegend die Verfolger an. Bis zu Rennmitte schien es, als könnte er die Lücke nach vorne schließen. Doch durch die Kämpfe in seiner Gruppe verlangsamten sich die Rundenzeiten und der Ainringer tat sich im letzten Renndrittel immer schwerer seine Position zu halten. Nach 22 Rennrunden reichte es leider nur für den 18. Rang.

In der Gesamtwertung rutschte der KTM Fahrer auf den 13. Platz zurück. In zwei Wochen findet auf dem Sachsenring das Heimrennen für den einzigen Deutschen Teilnehmer in der Klasse Moto3 statt.

Philipp Öttl nach dem Rennen:
„Das Wochenende begann am Freitag sehr gut. Im Vergleich zu den vorherigen Rennen, konnte ich diese Form auch am Samstag früh fortsetzen. Wir sind schnell, aber ich bringe es im Qualifying und im Rennen nicht auf die Reihe. Mir bleibt nichts anderes übrig, als weiterzuarbeiten und dranzubleiben.“

Ergebnisse:
1. Jorge Martin/ SPA / Honda / 37`56.48
2. Aron Canet / SPA / Honda / 0.66
3. Enea Bastianini / ITA / Honda / 0.71
18. Philipp Öttl / GER / KTM / 25.80

WM Stand:
1. J. Martin / SPA / 105
2. M. Bezzecchi / ITA / 103
3. F. Giannantonio /ITA/ 91
13. P. Öttl / GER / 36

Quelle: Öttl Motorsport

Aktuelles & Produktnews

01.Feb 2019

SPANNENDE PROJEKTE FÜR DREXLER AUTOMOTIVE

Der vor drei Jahren ins Leben gerufene Deutsche Formel 3 Pokal läuft ab 2019 nicht mehr über den bisherigen Namensgeber und Sportauspuffspezialisten REMUS, sondern wird in Kooperation zwischen…
22.Jan 2019
afr pokale Sieherehrung Nrnberg 2018 053

Gelungene Meisterfeier der Sieger in Nürnberg

REMUS Formel Pokal Am vergangenen Samstag traf sich der REMUS Formel Pokal zur Meisterfeier in Nürnberg. Die Frankenmetropole war erstmals als Austragungsort auserwählt. Nürnberg hat vor allem in…
01.Jan 2019

DREXLER AUTOMOTIVE JAHRESRÜCKBLICK 2018

Zum Jahresende kann Drexler Automotive um Firmengründer Herbert Drexler und sein erfahrenes Team auf ein besonders dynamisches und zukunftsträchtiges Geschäftsjahr zurückblikken: Sowohl in der…

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |  English  |  fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK