IMG 8115Neben der Ausstattung von Rennfahrzeugen engagiert sich Drexler, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern, auch in der Förderung von Rennsporttalenten sowie der Unterstützung und Veranstaltung verschiedener Rennevents.
 
Eine wichtige Bekanntmachung an dieser Stelle ist die Veranstaltung des Drexler Automotive Formel 3 Cups, welcher in dieser Form 2018 zum ersten Mal ausgetragen wird. Der Drexler Automotive Formel 3 Cup 2018, errichtet in Kooperation mit Franz Wöss Racing (www.franz-woess-racing.com), wird an sieben Rennwochenenden veranstaltet und umfasst somit 14 mit Spannung erwartete Formelrennen. Dieses werden auf bewährten Rennstrekken Europas ausgetragen, darunter auch einige Grand-Prix-Strecken. Der Startschuss fällt am 14. April auf dem Hockenheimring bevor es am 29. April nach Imola (IT) geht. Am 20. Mai macht die Serie auf dem Red Bull Ring in Österreich Halt und im italienischen Monza wird man am 3. Juni die Saisonhalbzeit absolvieren. Weiter geht es dann am 24. Juni in Most (CZ), gefolgt von der Station am Lausitzring am 15. Juli. Das große Finale findet abschließend am 9. September in Brünn (CZ) statt.

Mit dem serienmäßigen Einbau des leistungsstarken und speziell entwickelten Drexler Formel-3-Getriebes im Wettbewerbsfahrzeug, erfüllt man die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Drexler Automotive Formel-3 Cup-Wertung und erhält somit die Chance auf tolle Sachpreise, die jeden Rennfahrer erfreuen!

Eine weitere Serie aus Rennevents, die Drexler schon seit vielen Jahren als technischer Partner erfolgreich fördert, ist die Endless Summer Ascari Reihe (www.endless-summer.racing), veranstaltet von Gedlich Racing (www.gedlich.com). An diesen exklusiven Rennevents kommt jährlich zwischen Dezember und März eine kleine, erlesene Gruppe von Racern – Neulinge, Fortgeschrittene und Profis – in Ascari und auf weiteren fabelhaften Strecken Spaniens zusammen, um ihre Sportwagen zu bewegen.

DREXLER WIRD TECHNIKPARTNER DES US-GIGANTEN AAM

Zu Beginn des neuen Jahres wurde offiziell die Kooperationspartnerschaft zwischen Drexler Automotive und dem global etablierten amerikanischen Tier-1-Zulieferer AAM besiegelt: Die beiden Unternehmen wollen für high-performance Differential-Antriebslösungen ihre Kompetenzen bündeln.

American Axle & Manufacturing Inc. (AAM), mit Sitz in Detroit und mehr als 25.000 Beschäftigten, hat sich als Premiumhersteller und -entwickler für Antriebstechnologien und Antriebssysteme unter anderem in der Automobilindustrie unentbehrlich gemacht und zählt zu den 100 größten Automobilzulieferern weltweit. Mit geteilten Kernwerten, welche Qualität und Verlässlichkeit mit Innovation und technologischem Fortschritt verbinden, wird AAM nun in Kooperation mit Drexler – als erfahrener Technikpartner und Entwicklungsdienstleister – effiziente und innovative Differential- und Antriebslösungen hervorbringen. Diese sollen insbesondere für PS-starke OEM-Premiumfahrzeuge, aber auch für verschiedenste Modelle des Massenmarktes, noch effizientere und leichtere Antriebslösungen konzipieren – für maximierte Fahrperformance und Fahrspaß! Mit der neuen offiziellen Technikpartnerschaft wollen AAM und Drexler ihre Zusammenarbeit intensivieren und ihre high-performance Differentiale und Differential- Technologien vom Premium-Markt nun auch in den Allgemeinmarkt der Personen- und Straßenfahrzeuge, Leichtlastkraftwagen, Crossovers und SUVs bringen.

„Über ihre Zusammenarbeit wollen AAM und Drexler den Markt mit ausgereifter Differentialtechnologie bereichern und dem Kunden einen Mehrwert bieten – mit einem völlig neuem, aufregendem Fahrerlebnis, bei dem Fahrzeughandling und Traktion auf ein höheres Performance-Level gehoben werden”, so Alberto Satine, President AAM Driveline. „Indem wir AAM und Drexlers Design-, Ingenieurs- und Fertigungskompetenz vereinen, werden wir unseren Kunden Antriebssysteme von höchster Qualität und fortschrittlichster Technologie erschaffen können”, ergänzt er.

„AAMs global orientierte und stückzahlstarke Fertigungskapazitäten machen das Unternehmen zum perfekten Partner für Drexler”, so Herbert Drexler, Gründer der Drexler Automotive GmbH. „Wir freuen uns sehr darauf, Differentiale zu entwickeln und zu fertigen, mit denen wir die Erwartungen und Bedürfnisse unserer globalen OEM Kunden erfüllen”, sagt Drexler abschließend.
Weitere Infos zu den Unternehmen gibt es unter www.drexler-automotive.com und www.aam.com

Quelle: Motorsport XL

Aktuelles & Produktnews

01.Feb 2019

SPANNENDE PROJEKTE FÜR DREXLER AUTOMOTIVE

Der vor drei Jahren ins Leben gerufene Deutsche Formel 3 Pokal läuft ab 2019 nicht mehr über den bisherigen Namensgeber und Sportauspuffspezialisten REMUS, sondern wird in Kooperation zwischen…
22.Jan 2019
afr pokale Sieherehrung Nrnberg 2018 053

Gelungene Meisterfeier der Sieger in Nürnberg

REMUS Formel Pokal Am vergangenen Samstag traf sich der REMUS Formel Pokal zur Meisterfeier in Nürnberg. Die Frankenmetropole war erstmals als Austragungsort auserwählt. Nürnberg hat vor allem in…
01.Jan 2019

DREXLER AUTOMOTIVE JAHRESRÜCKBLICK 2018

Zum Jahresende kann Drexler Automotive um Firmengründer Herbert Drexler und sein erfahrenes Team auf ein besonders dynamisches und zukunftsträchtiges Geschäftsjahr zurückblikken: Sowohl in der…

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |  English  |  fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK