2017 Senkyr Motorsport BMW M3Gerade dank der internationalen Reputation als deutscher Qualitätshersteller und der zahlreichen Erfolge in den verschiedenen großen Rennserien, darunter DTM, ADAC GT Cup, FIA GT Weltmeisterschaft und TCR, hat sich der Name Drexler im Motorsport und der Automobilindustrie weltweit etabliert. So ist man mittlerweile nicht nur im europäischem Raum, darunter Italien, Österreich, Holland, Russland und Tschechien, sondern auch weit über die Landesgrenzen hinaus – in den USA, Australien und Japan mit einem geschulten Vertriebspartner vertreten.

Beginnend mit dem langjährigen Vertriebspartner in Tschechien – Senkyr Motorsport, wollen wir die Erfolgsgeschichten und Leistungsschwerpunkte der verschiedenen Vertriebspartner von Drexler Automotive in den nächsten Ausgaben näher beleuchten.

Bereits 1997 wurde Senkyr Motorsport gegründet; das Team ist Nachfolger des Rennteams von Jan Senkyr, dem European Circuit Champion 1981. Im Verlauf der seither 20 Jahre Firmenbestand konnte sich das Team mit Leidenschaft und Erfahrung an die absolute Spitze des Zentraleuropäischen Motorsports hochkämpfen.

Von dieser Leidenschaft abgeleitet, liegt das Hauptaugenmerk bei Senkyr Motorsport, heute unter der Geschäftsführung von Robert Senkyr, auf dem eigenen Rennteam und den damit verbundenen Leistungen. Dem Rennteam beizutreten oder zunächst mal einen der „sports driving courses” zu absolvieren, um eine sportliche und sichere Fahrweise zu erlernen bzw. diese zu verbessern, ist dabei nur eine der Möglichkeiten. Die Fahrtrainings reichen von Driftfahrten über Eisfahrten im Winter bis hin zu Trackdays und 1:1 Coachings – ausnahmslos unter der Leitung der erfahrenen Instruktoren. Egal ob als Fahrer oder Beifahrer im Rahmen einer Taxifahrt - Adrenalin und Fahrspaß pur sind hier garantiert!

Neben diesen Erlebnisleistungen bietet Senkyr auch den Verkauf von Hightech-Motorsport-Antriebskomponenten für Tuningfahrzeuge aller Marken und setzt hierbei verstärkt auf die Qualität und Erfahrung von Drexler, mit denen nun seit mehr als 15 Jahren eine solide und zukunftsträchtige Partnerschaft besteht. Aufgrund der eigenen Verbundenheit zur Marke BMW hat man insbesondere für BMWFahrzeuge spezielle Tuning- und Rennsportteile im Sortiment. Zudem ist Senkyr in der Konstruktion und Modifikation von BMW Trackday- und Rennfahrzeugen besonders versiert. Mittlerweile beschäftigt Senkyr Motorsport acht Mitarbeiter und hat gerade hohe Investitionen zur Erweiterung der Geschäftsgebäude getätigt, welche in naher Zukunft fertig gestellt werden. Hierzu gehörten ein neues Motorsport-Zentrum sowie eine neue Hauptgeschäftsstelle in Brünn (CZ).

Von 2002 bis 2003 konnte sich das Team in seinem BMW M3 die ersten beiden Titel zum Czech Republic Bergrennen Champion erkämpfen. Diese Bergrennen-Karriere erreichte ihren Höhepunkt mit zwei europäischen Meistertiteln in der Gesamtwertung für Tourenwagen 2003 bis 2004. Nachdem dieser Titel 2004 verteidigt werden konnte, legte das Team seinen Fokus wieder auf Rundstreckenrennen.

In kürzester Zeit fuhr sich das Team in die oberste Liga und in den Jahren von 2005 bis 2017 erkämpfte sich Senkyr zahlreiche tschechische und slowakische Meistertitel sowie viele Siege in den FIA Central European Zone Championships. 2015 ging Senkyr Motorsport geht mit seinem neuen BMWZ4-GT3-Werksauto im ADAC GT Masters an den Start. 2017 setzte man auf den BMW M6 GT3 – das neue GT-Fahrzeug von BMW Motorsport. Aktuell hält Senkyr alle Racing-Modelle von BMW in seinem Rennstall – den M3 E36 GTR, M3 E46 GTR, M3 E92 GTR, Z4 GT3 und den M6 GT3.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.drexlerautomotive.com oder unter www.senkyr.cz.

Drexler beim 24h Rennen Nürburgring 2018

Viele Drexler-Kunden konnten am Rennwochenende von 10. bis 13.Mai an der Nordschleife Top-Ergebnisse erzielen. So konnte Sorg Rennsport – das bekannte Rennteam wird seit mehreren Jahren von Drexler ausgestattet und seit 2017 nun auch offiziell gesponsert – gleich zwei Klassensiege einfahren, sowohl im BMW M235i Racing Cup als auch in der V4.

Auch der langjährige Kunde Schirmer Racing hat als Klassen-Zweiter mit dem BMW M4 und zudem Platz 4 mit dem BMW M2 tolle Ergebnisse zu feiern. Bei diesen Rennfahrzeugen wurden sowohl Drexler-Sperrdifferenziale als auch Drexler-Antriebswellen eingesetzt. Eine hervorragende Leistung, wenn man bedenkt, dass es hier im Laufe des konkurrenzstarken Rennens ein enges Messen mit dem Team der Mercedes-AMG Driving Academy gab, für das unter anderem Bernd Schneider am Lenker saß.

Der Gesamtsieg der 24h Nürburging ging an Manthey Racing – ein ebenfalls äußerst erfolgreiches Rennteam, das Drexler Automotive zu seinen langjährigen Kunden zählen darf. Drexler gratuliert allen Teams und Fahrern!

Quelle: Motorsport XL

Aktuelles & Produktnews

01.Feb 2019

SPANNENDE PROJEKTE FÜR DREXLER AUTOMOTIVE

Der vor drei Jahren ins Leben gerufene Deutsche Formel 3 Pokal läuft ab 2019 nicht mehr über den bisherigen Namensgeber und Sportauspuffspezialisten REMUS, sondern wird in Kooperation zwischen…
22.Jan 2019
afr pokale Sieherehrung Nrnberg 2018 053

Gelungene Meisterfeier der Sieger in Nürnberg

REMUS Formel Pokal Am vergangenen Samstag traf sich der REMUS Formel Pokal zur Meisterfeier in Nürnberg. Die Frankenmetropole war erstmals als Austragungsort auserwählt. Nürnberg hat vor allem in…
01.Jan 2019

DREXLER AUTOMOTIVE JAHRESRÜCKBLICK 2018

Zum Jahresende kann Drexler Automotive um Firmengründer Herbert Drexler und sein erfahrenes Team auf ein besonders dynamisches und zukunftsträchtiges Geschäftsjahr zurückblikken: Sowohl in der…

DREXLER AUTOMOTIVE

icon location Postgasse 12c
94121 Salzweg
icon telefon Tel. +49 (0) 851 / 851 63 63 0
  Fax +49 (0)851 / 851 63 63 63
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startseite  |  English  |  fb XING 15x15 ig
SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Georg Seidl Passau

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK